Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

PGP-Schlüsselversand per Autoresponder (Abwesenheitsnotiz) statt keyserver

9697434 hat dies geteilt, 1 Jahr her
vorgeschlagen

Möchte man seinen öffentlichen PGP-Schlüssel nicht über keyserver zur Verfügung stellen, kann Folgendes eine Alternative sein.

Person A möchte den Schlüssel von B.

A schreibt eine Mail (ohne Inhalt) an B und erhält durch die Abwesenheitsnotiz (Autoresponder) sofort und automatisch den Schlüssel von B.

In der Funktion "Abwesenheitsnotiz" (Einstellungen -> E-Mail -> Abwesenheitsnotiz) wählt man den Alias, für den die Abwesenheitsnotiz aktiviert werden soll.

Passend ist auch, dass man für jeden Alias entscheiden kann, ob @mailbox.org oder (auch) @secure.mailbox.org aktiviert werden soll.

Konkret:

Während also reguläre Mails weiterhin ohne Abwesenheitsnotiz an Ein-Alias-von-B@mailbox.org gehen, kann z. B. zur Schlüsselanforderung Ein-Alias-von-B@secure.mailbox.org eingestellt werden.

Als Betreff wählt man etwa "PGP-Schlüssel".

Im Feld "Text" können ein paar Zeilen zur Nutzung stehen und anschließend natürlich der Schlüssel, der mit " ------ BEGIN PGP PUBLIC KEY BLOCK ------" beginnt.

Somit wird zwar der Schlüssel nicht als asc-Datei angehängt, aber immerhin erkennt Enigmail auch Schlüssel, die in den Text eingebaut sind und fragt, ob sie ins eigene System importiert werden sollen.

Für andere Programme muss der Empfänger ggf. den Schlüssel manuell einbinden.

Wann immer also B eine Mail an Ein-Alias-von-B@secure.mailbox.org erhält, weiß B, dass sich jemand um seinen Schlüssel bemüht hat.

Diese Funktion muss man Interessenten natürlich erst mitteilen.