Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

PIN, 2ter Faktor nach dem Nov-2018 Relaunch?

Walter H. hat dies geteilt, 12 Monaten her
unbeantwortet

Hallo,


gesetzt den Fall ich habe bisher als Mailadresse

daniel.duesentrieb@mailbox.org

und verwende pa$$word als Passwort und würde auf 2FA umstellen,

dann gebe ich dort einen 2stelligen PIN ein, z.B. 1234 ein;

als App verwende ich FreeOTP


bisher hätte ich mich einfach mit

daniel.duesentrieb@mailbox.org und pa$$word angemeldet;


nun habe ich auf 2 Faktor-Authentifizierung mit der Verwendung von UserId/Password f. SMTP/IMAP umgestellt;


was gebe ich bei der Web-Anmeldemaske f. ein Passwort ein?

den PIN nimmt er nicht - Fehler: falsches Passwort ...

das bisher verwendete Passwort geht auch nicht ...


Dank der Möglichkeit sich das Passwort zuücksetzen zu lassen - hier wird die 2FA deaktiviert,

konnte ich mich wieder anmelden;


Danke,

Walter

Kommentare (4)

Foto
1

Man muss den Pin und das von FreeOTP erzeugte Einmalpasswort zusammen (hintereinander und ohne weitere Zeichen) eingeben.

Wenn der Pin also z.B. 1234 und das aktuelle Einmalpasswort 567890 ist, dann muss man 1234567890 eingeben.

Foto
1

Ja das mit PIN+OTP hatte ich hier

https://kb.mailbox.org/display/MBOKB/Die+Zwei-Faktor-Authentifizierung+einrichten

auch entdeckt, funktioniert aber nicht

(auch schon beide Varianten, zeitbasierend bzw. eventbasierend)

Foto
Foto
1

nach dem xten Versuch habe ich es geschafft;

der Support wird vielleicht denken:

"was ist denn des f. ein Alzheimerkandidat,

der sich das Passwort keine 5 Minuten merken kann" :-)

(hatte es in Summe 3 mal oder öfter zurücksetzen lassen)


wobei Gretchenfrage: ist das bewußt so, daß f. das Forum hier

nicht die 2FA gilt sondern das Passwort f. IMAP/SMTP?

(Kunden welche hier die Einstellung wählen nur noch die Weboberfläche verwenden zu wollen, sprich

das Kennwort f. SMTP/IMAP zu deaktivieren, würden sich auch aus dem Forum sperren?)

Foto
1

Meiner Kenntnis nach bezeiht sich die 2FA "nur" auf den Zugang zum Webmailer. Der Rest funktioniert wie gehabt mit Username und PW. Ggf. muss man das probieren.


Nur auf 2FA zu gehen macht aber auch nur dann Sinn, wenn alle geräte, die man benutzt, mit dem 2FA-Token angesprochen werden können, also das Token ggf. NFC beherrscht.