Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Praktikable Verwaltung mehrerer privater Accounts nicht möglich?

3392909 hat dies geteilt, 2 Jahren her
unbeantwortet

Ich habe den Usecase, dass ich anderen (emailtechnisch nicht weiter interessierten) Privatpersonen Accounts unter einer privaten Domain zur Verfügung stellen möchte – zur Verfügung stellen insofern, als dass Billing, DNS etc natürlich mein Problem sein sollten, und die User trotzdem privat die Accounts nutzen können.


Ich teste gerade einen Trialaccount und komme zu dem Schluss, dass dieses Setup nicht möglich ist, da die wichtigsten Merkmale der Accountverwaltung (DNS, Accountlöschung, Guthabenverwaltung) nicht ohne das primäre Accountpasswort und damit auch Zugriff auf alle Accountinhalte (Emails, Kontakte etc) möglich zu sein scheinen.


Sehe ich das so richtig? Dieser Usecase scheint über "Familienaccounts" nicht abgedeckt zu sein. In dem Fall wäre ja mailbox.org/business die einzig praktikable Lösung und weit entfernt vom privaten Usecase, denn deren Kostenpunkt läge leider mit sagen wir bei 2xAccounts mit mindestens 12*(25+2)*€ = 324€/Jahr sehr weit hinter Alternativen wie Kolab (ca. 2*60€/Jahr), Fastmail (2*50 USD/Jahr) oder G-Suite (2*48€/Jahr) zurück…

Beste Antwort
Foto

Ich hatte das gleiche Problem. Alle Privaten Accounts sind ja vollständig selbständig.


Die 25€ Extra-Grundpreis für Business Account kommen natürlich nicht in Frage. Zudem muss man bedenken, dass die Business alles Netto-Preise sind. Hier kommen nochmal 19% hinzu.


Die Sache ist aber halb so wild. Ich habe die Accounts für alle Beteiligten eingerichtet und dann die Passwörter weitergegeben.

Blöd ist nur die Bezahlung, hier musst Du für jeden Account eine eigene Überweisung tätigen.

Kommentare (3)

Foto
1

Also ich glaube das müsste ja ein Business Account können. Ich weiß aber nicht was der kostet.


Schade ist nur das es nicht auf Privatleuten angeboten wird. Es ist ja auch in Familien oft so, das sich einer kümmert und die anderen nutzen.


Wenn es hier nicht geht, kann es aber im Prinzip auch jeder beliebiger Hoster wo du deine Domain registriert hast.

Foto
1

Ich hatte das gleiche Problem. Alle Privaten Accounts sind ja vollständig selbständig.


Die 25€ Extra-Grundpreis für Business Account kommen natürlich nicht in Frage. Zudem muss man bedenken, dass die Business alles Netto-Preise sind. Hier kommen nochmal 19% hinzu.


Die Sache ist aber halb so wild. Ich habe die Accounts für alle Beteiligten eingerichtet und dann die Passwörter weitergegeben.

Blöd ist nur die Bezahlung, hier musst Du für jeden Account eine eigene Überweisung tätigen.

Foto
1

Die Bezahlung kann recht einfach per Dauerauftrag automatisiert werden.

Und die einzelnen User bekommen auch noch mal E-Mail wenn das Guthaben nicht mehr reicht.

Sollten Sie das einmal verpassen, wird die passende IBAN auch noch nach Sperrung beim Loginversuch angezeigt.

Foto