Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Problem mit SMTP-Server

Hitman hat dies geteilt, 18 Monaten her
veröffentlicht

Hallo zusammen,


ich verwende mailbox.org u.a. auf einem Raspberry Pi, um Statusmails zu versenden.

Seit ein paar Tagen geht keine Mail mehr raus (lief monatelang einwandfrei):


relay=none, delay=357322, delays=357322/0.08/0/0, dsn=4.4.3, status=deferred (Host or domain name not found. Name service error for name=smtp.mailbox.org type=MX: Host not found, try again)


Config (Postfix):


relayhost = smtp.mailbox.org:587


Hat jemand dazu eine Idee?


Gruß

Mario

Beste Antwort
Foto

Yipp, Zapata stellt da genau die richtigen Fragen. Poste das doch mal bitte, insb. ob es /var/spool/postfix/etc/resolv.conf gibt und was da drin steht. Sollte sie von /etc/resolv.conf abweichen, kopierst Du die /etc/resolv.conf da rüber.

Kommentare (20)

Foto
1

Das ist anscheinend ein DNS-Fehler bei dir. Dein Resolver schafft es nicht, smtp.mailbox.org aufzulösen.

Foto
1

Hier läuft eine Fritzbox 7590, habe auch noch einen Windows 10-Rechner im Netz.

smtp.mailbox.org oder zumindest mailbox.org müsste sich doch anpingen lassen oder?


Ping wird ausgeführt für mailbox.org [2001:67c:2050:106::443:194] mit 32 Bytes Daten:

Zeitüberschreitung der Anforderung.

Zeitüberschreitung der Anforderung.

Zeitüberschreitung der Anforderung.

Zeitüberschreitung der Anforderung.


Alles andere läuft aber..

Foto
1

toll, da wechsele ich von posteo, weil mir ständig Aufträge flöten gehen durch all die Störungen, und jetzt dasselbe hier.

Foto
1

Welche Störung?

Foto
Foto
1

Ich glaube nicht dass es an mailbox.org liegt, über meinen Mailclient unter Windows 10 funktioniert alles

Foto
1

Schon mal mit "relayhost = [smtp.mailbox.org]:587" probiert? Die Server von mailbox.org sind nicht pingbar.

Foto
1

Habe ich gerade getestet, bringt leider auch nichts.

Ah, ok. Das wusste ich nicht, dass die Server nicht pingbar sind.

Foto
1

Und hat sich an der Fehlermeldung etwas geändert?


Kannst du den Host am RPI generell nicht auflösen oder nur in postfix nicht? Wurde vielleicht chroot für smtp in master.cf aktiviert? Funktioniert:


% drill smtp.mailbox.org


oder


% host smtp.mailbox.org

Foto
1

Danke für die Rückmeldung!

Auflösen kann ich die Adresse generell:


  1. sudo host smtp.mailbox.org

smtp.mailbox.org has address 80.241.60.196

smtp.mailbox.org has IPv6 address 2001:67c:2050:106::587:196

chroot ist in der master.cf nicht aktiviert.

Fehlermeldung ist exakt die gleiche...

May 26 09:33:32 HiTRaspi postfix/smtp[3710]: 5B93A8E0A63: to=<xxxx@mailbox.org>, relay=none, delay=12775, delays=12775/0.13/0/0, dsn=4.4.3, status=deferred (Host or domain name not found. Name service error for name=smtp.mailbox.org type=MX: Host not found, try again)

Foto
1

Wenn ich die Fehlermeldung richtig interpretiere, dann versucht hier Postfix doch einen MX Lookup (type=MX) und das schlägt natürlich fehl, da es keinen MX-Eintrag für smtp.mailbox.org gibt:

% host -t mx smtp.mailbox.org

smtp.mailbox.org has no MX record

Der MX-Lookup sollte eigentlich nicht passieren, wenn man den Relayhost in "[ ]" setzt; siehe http://www.postfix.org/postconf.5.html#relayhost :

In the case of SMTP, specify a domain name, hostname, hostname:port,[hostname]:port, [hostaddress] or [hostaddress]:port. The form[hostname] turns off MX lookups.

- Hast du ein postfix reload gemacht bzw. postfix neugestartet?

- Zeigt "postconf -n" bzw. "postconf -x relayhost" den Eintrag mit Klammern an?

- Hast du es auch mit einer neuen E-Mail bzw. "postsuper -r ALL" probiert?

Foto
1

Ok, ich habe jetzt nochmal die eckigen Klammern in der main.cf ergänzt und per


  1. sudo /etc/init.d/postfix reload


die Konfig neu eingelesen.

Ergebnis :

[ ok ] Reloading postfix configuration (via systemctl): postfix.service.


Jetzt sieht auch die Fehlermeldung etwas anders aus:


May 26 13:11:46 HiTRaspi postfix/error[6239]: 951648E0795: to=<xxxxx@mailbox.org>, relay=none, delay=205843, delays=205842/0.09/0/0, dsn=4.4.3, status=deferred (delivery temporarily suspended: Host or domain name not found. Name service

error for name=smtp.mailbox.org type=A: Host not found, try again)


  1. postconf -x relayhost

relayhost = [smtp.mailbox.org]:587


Was bewirkt "postsuper -r ALL"?


Foto
1

Kannst du irgendwo temporär deine master.cf posten? Gibt es auf deinem System noch eine weitere resolv.conf Datei (außer in /etc)? z.B. /var/spool/postfix/etc/resolv.conf?

postsuper -r ALL => requeue all Mails... genaue Details in der man page.

Foto
1

Yipp, Zapata stellt da genau die richtigen Fragen. Poste das doch mal bitte, insb. ob es /var/spool/postfix/etc/resolv.conf gibt und was da drin steht. Sollte sie von /etc/resolv.conf abweichen, kopierst Du die /etc/resolv.conf da rüber.

Foto
1

/var/spool/postfix/etc/resolv.conf ist leer:


  1. # Generated by resolvconf


/etc/resolv.conf:


  1. # Generated by resolvconf
  2. domain fritz.box
  3. nameserver 192.168.178.1
  4. nameserver fd00::464e:6dff:fe1e:ec8d

/etc/postfix/master.cf:


  1. # See /usr/share/postfix/main.cf.dist for a commented, more complete version
  2. # Debian specific: Specifying a file name will cause the first
  3. # line of that file to be used as the name. The Debian default
  4. # is /etc/mailname.
  5. #myorigin = /etc/mailname
  6. smtpd_banner = $myhostname ESMTP $mail_name (Raspbian)
  7. biff = no
  8. # appending .domain is the MUA's job.
  9. append_dot_mydomain = no
  10. # Uncomment the next line to generate "delayed mail" warnings
  11. #delay_warning_time = 4h
  12. readme_directory = no
  13. # TLS parameters
  14. smtpd_tls_cert_file=/etc/ssl/certs/ssl-cert-snakeoil.pem
  15. smtpd_tls_key_file=/etc/ssl/private/ssl-cert-snakeoil.key
  16. smtpd_use_tls=yes
  17. smtpd_tls_session_cache_database = btree:${data_directory}/smtpd_scache
  18. smtp_tls_session_cache_database = btree:${data_directory}/smtp_scache
  19. #Hitman#
  20. smtp_sasl_auth_enable = yes
  21. #smtp_sasl_security_options = noplaintext noanonymous
  22. smtp_sasl_security_options = noanonymous
  23. smtp_sasl_password_maps = hash:/etc/postfix/sasl_password
  24. smtp_tls_security_level = may
  25. # See /usr/share/doc/postfix/TLS_README.gz in the postfix-doc package for
  26. # information on enabling SSL in the smtp client.
  27. smtpd_relay_restrictions = permit_mynetworks permit_sasl_authenticated defer_unauth_destination
  28. myhostname = HiTRaspi
  29. alias_maps = hash:/etc/aliases
  30. alias_database = hash:/etc/aliases
  31. myorigin = /etc/mailname
  32. mydestination = xxxxx.de, HiTRaspi, localhost.localdomain, localhost
  33. relayhost = [smtp.mailbox.org]:587
  34. mynetworks = 127.0.0.0/8 [::ffff:127.0.0.0]/104 [::1]/128
  35. mailbox_size_limit = 0
  36. recipient_delimiter = +
  37. inet_interfaces = loopback-only
  38. inet_protocols = ipv4

Foto
2

Hmm, du hast die main.cf gepostet. Aber egal, /var/spool/postfix/etc/resolv.conf ist leer. Peer H. hat die Lösung bereits gepostet.


Nach einem 'cp /etc/resolv.conf /var/spool/postfix/etc/resolv.conf' und einem 'postfix reload' sollte es wieder funktionieren.

Foto
1

Oops, sorry...

Ich teste das asap.


Schon mal vielen Dank für Eure Hilfe!!

Foto
1

Perfekt!

Funktioniert wieder. :-)

DANKE!

Foto
1

Vielen Dank an Zapata für die engagerte und sehr fachkundige Hilfe. Wir freuen uns immer über Bewerbungen guter Postmaster...


Fairerweise will ich anmerken, dass da in der Vergangenheit auch Posteo nichts dafür konnte.

Foto
Foto
1

Wir die anderen Nutzer sehr richtig geschrieben haben, ist das definitiv ein Problem auf Client-Seite. Sie werden mit jedem Provider auf der Welt Streß haben, wenn Sie den Hostnamen -- warum auch immer -- nicht aufgelöst bekommen. Ursachen lassen sich da leider aus der Ferne kaum sagen. Ich würde empfehlen hier mal zu prüfen, ob Sie händisch DNS-Server in der Fritzbox eingetragen haben, von denen einer eventuell madig ist. Oder ob Ihr Provider da verschiedene DNS-Server zuweist, von denen einer nicht ganz koscher ist.


So oder so aber hat das absolut nichts mit einer Pingbarkeit von Systemen und auch nichts mit mailbox.org zu tun. Allenfalls höchstens, daß Ihr Provider kapiutte Resolver betreibt, die mit DNSSEC merkwürdige Schwierigkeiten haben.


Als Workaround /könnten/ Sie die IP-Adresse von smtp.mailbox.org direkt eintragen. Allerdings kann es natürlich jederzeit sein, daß wir die irgendwann mal beliebig und ohne Ankündigung ändern und Sie dann erstmal nicht versenden können, bis Sie das repariert haben.


Die Ursachenbehebung wird sich am Ende aber in Ihrer Fritzbox und/oder Ihrem DSL-Anschluß abspielen.

Foto
1

Danke für die Unterstützung :-)

Es sind in der Fritzbox keine DNS-Server händisch eingetragen.

Mein Provider ist Telekom, unter Windows funktioniert wie gesagt in meinem Mailclient alles wie es soll.

Foto