Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Probleme beim Senden von XMPP Nachrichten (Conversations)

9206694 hat dies geteilt, 20 Monaten her
in Arbeit

Hallo,


ich habe seit dem Wochenende Probleme beim Senden von Nachrichten über den Android Jabber Client "Conversations". Meine Kontakte sind alle auf dem Jabber.de Server, diese können mir zwar Nachrichten schreiben die ich sofort erhalte, Antworten funktioniert allerdings nicht.


Ich habe schon öfters Probleme mit der Kommunikation gehabt. An wem es jedoch liegt ist immer etwas schwierig zu sagen. Auch hier könnte natürlich auch Jabber.de schuld sein.


Meine Frage daher gibt es irgenwelche Auffälligkeiten am Jabber Server von eurer Seite aus?


MfG

Kommentare (27)

Foto
1

Habe es mir auch mal angeschaut, wiuwiu.de empfängt Nachrichten von mailbox.org auch nicht mehr. Das Einzige, wo bei mir noch ging, war Server interne Kommunikation.

Foto
1

Ich habe bereits mehrfach über die Probleme berichtet:

- https://support.mailbox.org/topic/jabber-nachrichten-werden-nicht-%C3%BCbertragen

- https://support.mailbox.org/topic/jabber-nachrichten-werden-nicht-%C3%BCbertragen_1

- https://support.mailbox.org/topic/jabberserver-creep-im-nicht-erreichbar_1


Schön, dass sich auch andere Leute melden, die das gleiche Problem haben. Ich hoffe, Herr Heinlein nimmt das Problem diesmal ernst und speist es nicht wieder mit "Wir haben nichts am Server geändert" ab.

Foto
2

Ich nehme alle Meldungen ernst, speise gar nicht einfach ab. Wir bewerten Dinge fachlich und handeln danach. Dabei gibt es kein Abspeisen.


Was ich aber definitiv NICHT ernst nehme sind so komische Zwischentöne von der schrägen Seite. Das motiviert mich definitiv gar nicht. Auf Basis von solchen Texten mit komischer Stimmungsmache werde ich garantiert nicht im Leben tätig, da bitte ich um Verständnis.

Foto
2

Ich will hier nicht zu sehr ins Off-Topic abdriften, damit das Thema auch weiter behandelt werden kann, trotzdem möchte ich noch kurz darauf eingehen:

"Wir haben nichts am Server geändert" klingt nicht danach, dass das Thema ernst genommen wurde, und das direkte als "gelöst" markieren erst recht nicht. Für mich klingt das danach, dass sich niemand auch nur die Logs oder ähnliches angeschaut hat. Von daher spiele ich den Ball gerne zurück und hoffe auf Verständnis ihrerseits, dass die Antwort in dem verlinkten Post für mich als Kunde - und dann auch noch vom Chef persönlich - mehr als frustrierend ist, weil einfach tagelange meine Kommunikation ausfällt und ich nichts daran ändern kann.

Desweiteren empfinde ich manchmal Ihre Kommunikation mit Kunden als sehr dünnhäutig. "Zwischentöne" oder "Stimmungsmache" sind da nicht, ich habe meine Kritik ziemlich gerade heraus geäußert. Das Einzige was ich gemacht habe ist, meinen Frust über die Problembehandlung geäußert. In diesem Zusammenhang verweise ich auch auf diesen Beitrag: https://support.mailbox.org/topic/mailbox-org-sollte-sich-auf-das-kerngesch%C3%A4ft-konzentrieren#comment-8392

Klar, die Kritik war heftig und auch etwas voreilig von "2283280", das kann aber keine Rechtfertigung für eine solche Dünnhäutigkeit sein. Nicht jeder war bei dem Unwetter in Berlin und war sich über die Situation bewusst. Von daher hätte eine einfache Erklärung der Situation gereicht, diese Rechtfertigung war unnötig.

Ich hoffe, Sie verstehen das als konstruktive Kritik und nehmen das nicht persönlich, denn eigentlich bin ich gerne bei Mailbox und ich denke viele andere auch, aber gleichzeitig kann man mit solchen Reaktionen sehr viel Unmut auslösen.

So und nun halte ich mich hier in diesem Ticket zurück, damit andere nicht durch meine Motzerei leiden müssen.

Foto
Foto
1

Um hier noch einen konstruktiven Beitrag zu leisten, hier der Auszug aus den Debug Nachrichten beim Senden einer verschlüsselten (OMEMO) Nachricht von Conversations ("adb -d logcat -v time -s conversations"):


...D/conversations( 2445): app switched into foreground

...D/conversations( 2445): AxolotlService (xxx@mailbox.org): Finding devices without session for xxx@jabber.de

...W/conversations( 2445): AxolotlService (xxx@mailbox.org): Have no target devices in PEP!

...D/conversations( 2445): AxolotlService (xxx@mailbox.org): Cache miss: f03c0bda-3dd2-4dec-81bf-83176d655e37

...D/conversations( 2445): AxolotlService (xxx@mailbox.org): Generated message, caching: f03c0bda-3dd2-4dec-81bf-83176d655e37

...D/conversations( 2445): AxolotlService (xxx@mailbox.org): Cache hit: f03c0bda-3dd2-4dec-81bf-83176d655e37

...D/conversations( 2445): app switched into background


Es ist übrigens egal ob verschlüsselt oder nicht. Beides hat bei mir nicht funktioniert.


MfG

Foto
2

Ich dachte, der Jabber-Server wäre beta. Welche Erwartungen habt Ihr denn?

Foto
4

Stimmt, der Support ist scheinbar "beta" bzw. "Probebetrieb" laut hier:

https://support.mailbox.org/knowledge-base/article/hinweise-zu-support-probebetrieb-jabber-server


Ich beobachte die Seite allerdings schon länger und bisher hat sich daran scheinbar nicht viel getan. Das der Jabber Server recht "stiefmütterlich" behandelt wird, finde ich sehr schade. Aber das ist Sache von mailbox.org und da will ich mich auch nicht in deren Firmenpolitik einmischen. Allerdings möchte ich anmerken das ein Server der manchmal funktioniert und manchmal nicht und auch den "beta" Status scheinbar nicht verlässt, recht überflüssig ist. :-)

Ich persönlich nutze den Jabber Server fast mehr als meinen E-Mail Account mit dem ich für meine Bedürfnisse eigentlich sehr zufrieden bin.

Sollte an dem Server nicht nachgebessert werden, werde ich mir vermutlich einen anderen (gerne auch kommerziellen) Jabber Server suchen (was auch kein Problem ist).


Es ist heutzutage schwierig überhaupt jemanden von alternativen Messengern wie "Conversations" zu überzeugen. Funktioniert dann der Betrieb nicht reibungslos, steht man mit ziemlich heruntergelassenen Hosen da.


MfG

Foto
1

Ja, wenn der XMPP-Server hier Beta ist enttäuscht mich das schon. Das war eine Entscheidung gegen Posteo....

Ich habe aufjedenfall auch das gleiche Problem....

Kommunikation zu https://elaon.de/info/ funktioniert interessanterweise...

Es gab ein paar Updates bei Conversations in letzter Zeit, auch zu DNSSEC... äh oder wie das heißt.... vllt hängt es damit irgendwie zusammen?

Foto
1

Denke das es nicht an Conversations lag/liegt, seit heute geht es auf mysteriöse weise bei mir wieder (1.19.5, dnssec aus). Wie sieht es bei euch aus?

Foto
1

In diesem Fall habe ich heute nacht den XMPP-Server restarted, nachdem es auch im Logfile Merkwürdigkeiten gab. Die Prosody-Software ist da derzeit nicht ganz stabil.


/Irgendwann/ werden wir uns das auch anschauen, aber wir haben derzeit keine Kapazitäten und Prioritäten um einen Admin für längere Zeit abzustellen um mit den Prosody-Entwicklern das ganze auf stabile Versionen zu debuggen. Darum nennen wir das Beta. Wir können darauf derzeit einfach keine Zeit werfen, ohne anderes zu vernachlässigen was uns wichtiger wäre und mehr zu unseren Kernaufgaben gehören würde.

Foto
1

Schein als bräuchte der Server wieder einen Neustart. Zumindest von mir aus lassen sich keine anderen Server mehr erreichen.

Foto
1

Habe ich eben gemacht, ich analysiere da heute Abend mal Logfiles.

Foto
1

Es sieht so aus, als bräuchte der Server mal wieder einen Neustart. ;-)


Update: Es funktioniert wieder, danke.

Foto
1

Ich glaube, es ist mal wieder so weit ;-) Bitte einen Serverneustart.

Foto
1

Gestern hatte es nach dem Neustart funktioniert, leider ist es heute schon wieder so weit :-/

Foto
1

Nichts geht mehr bei mir seit heute. Vll. läuft der neue Server ja dann besser. Bis dahin bitte nochmal neustarten

Foto
Foto
2

Ich habe auch dieses Problem. Ich kann unverschlüsselte Nachrichten empfangen (von conversations.im und draugr.de) aber die Personen nicht von mir. Bei draugr.de funktionierte es dann eine Weile, nachdem wir uns auf OTR geeinigt haben. Vorgestern ging es aber wieder nicht und die Nachrichten stehen beiderseitig auf "warten". Möglicherweise war die Verbindung zwischendurch sehr gestört (Funkloch) oder der Server von mailbox.org wurde gerade neugestartet (?). Auf jeden Fall stehen die Nachrichten immer noch so und nichts tut sich.


Ich habe etwas, aber anscheinend nicht ausreichend technische Erfahrung, um mit diesem "beta"-Status des Services umzugehen. Nachdem was ich nun bruchstückhaft aus den wenigen Hilfestellungen lese, könnte es daran liegen, dass OTR nur funktioniert, wenn beide online sind (?), wir das in den letzten zwei Tagen aber nicht geschafft haben(?), weil ich in S-Amerika unterwegs bin und neben mobilen Daten immer wieder mal ins WLAN von Interntet-Cafes wechsel (XEP-0368: SRV records for XMPP over TLS, s. https://support.mailbox.org/topic/xmppjabber-xep-0368-srv-records-for-xmpp-over-tls ????).


Ich stimme auf jeden Fall 9206694 zu:

a) meine Entscheidung für mailbox.org war aufgrund des XMPP-Servers und ich hatte gehofft, dass der "Beta"-Status (immerhin seit 2015) bald in "stable release" überführt wird. Selbst schuld, wenn die Hoffnung nicht erfüllt wird.

b) es ist schwierig Freunde für XMPP zu gewinnen und die werden dann auch noch wieder abgeschreckt. Ich kann der Person ja nicht mal per XMPP mitteilen, dass sie OTR einschalten soll, sondern muss über e-Mail oder sonstwie erst wieder Kontakt aufnehmen. In der Zeit ist die andere Person schon wieder schlafen gegangen und glaubt, es hätte nicht funktioniert, ich hätte den chat nicht bekommen.

Foto
1

Bei mir klappt es >heute< wieder. Danke!

Aber irgendwo finde ich es dann auch fraglich, wenn man ne Beta ohne absehbares Ende startet ne. Also ein halbes Jahr ist okay, danach sollte es ja stabil sein....


Zu 7543642 b): Jop, allein deswegen hier habe ich oft schon Beschwerden von Freunden: https://support.mailbox.org/topic/erh%C3%B6hung-der-http-upload-zeit#comment-8168

Das interessiert vielleicht auch andere XMPP Nutzer hier.

Foto
2

Aber irgendwo finde ich es dann auch fraglich, wenn man ne Beta ohne absehbares Ende startet ne. Also ein halbes Jahr ist okay, danach sollte es ja stabil sein....

Wir haben damals entschieden Jabber als Gefälligkeit und Sonder-Service für unsere Nutzer anzubieten. Aber eben ohne Verpflichtung.

Wir können den so anbieten wie er ist -- oder einstellen oder gar nicht erst anbieten, bevor uns das mit dem "Beta" dann negativ ausgelegt wird. Wir haben keine Ressourcen uns voll um diesen Service zu kümmern und entweder läuft er, oder er läuft nicht.

Es fließt derzeit auch keine Admin-Zeit in diesen Service. Use it like it is.

Anfangs war der übrigens auch durchaus monatelang stabil. Anscheinend seit irgendeinem Update hakt da was. Das muß der Programmierer klären, aber wir investieren hier derzeit keine Debugging-Zeit in den Programmcode von Prosody. Vielleicht im Herbst.

Insofern geht es nicht um "ein halbes Jahr okay, danach stabil", denn er war anfangs stabil und dann kam halt irgendein Bug rein. Aber, wie gesagt, das ist ein Problem des Coders und weniger von uns und unserem Server. Normalerweise würden wir das -- wie bei anderen Komponenten auch -- stunden- und tagelang mit den jeweiligen Entwicklern debuggen -- das können und wollen wir hier nicht, darum ist das als Beta deklariert.

Das kann und wird anders sein, wenn wir unsere anderen (für uns derzeit wichtigeren) Tasks abgearbeitet haben werden wir auch Jabber irgendwann auf den Status "produktiv" heben und ab dann fühlen wir uns dem zeitlich auch verpflichtet.

Foto
1

Ok, mich würde da noch interessieren, wieviele von den Nutzern hier die Option des XMPP-Servers eigentlich nutzen?

Foto
2

Wieso sollte man etwas verwenden, das nur sporadisch bzw. überhaupt nicht funktioniert?

Laut IM Observatory kommt "Prosody 0.10 nightly build 399" zum Einsatz. Aktuell ist buld 410. Die stable version scheint aber noch 0.9.12 zu sein. Auch von der 0.9 Version gibt es nightlies. Ich kann mir nicht vorstellen, dass alle Versionen Probleme machen!? Außerdem gäbe es noch ejabbered, was offenbar aktiver weiterentwickelt/gewartet wird.

Foto
1

Mittlerweile gibt es build 413.

Foto
2

Vielen Dank für den Hinweis.

Wir haben den Jabber-Server auf den aktuellen Stand gebracht :)


Euer mailbox.org-Support

Foto
1

Inzwischen wurde prosody released, könnte ihr bitte updaten.

Foto
1

Haben wir gesehen und auch schon intern ein Ticket dafür geöffnet.


Trotzdem hat es sich bewährt nach solchen (hier auch massiven) Updates ein/zwei Wochen abzuwarten. Nicht selten kommt wenige Tage nach einem Release das erste Update heraus.


Es macht keinen Sinn zu flott zu updaten und sich dann neue Probleme ins Haus zu holen. Also: Bitte noch etwas Geduld.

Foto
2

Massiven Updates? Es wird doch bereits eine nur zwei Wochen alte nightly Version von 0.10 eingesetzt!? Haben Sie etwa das Changelog von Version 0.9 auf 0.10 durchgesehen?

https://prosody.im/nightly/0.10/build421/

https://prosody.im/nightly/0.10/build422/

https://prosody.im/nightly/0.10/build423/

[...]

https://prosody.im/nightly/0.10/build436/

Und wieso mit dem Update warten, wenn der Server ohnehin nicht richtig funktioniert!

Prosody benötigt LUA 5.1, unterstützt in der 0.10 Version offenbar (teilweise) LUA 5.2 (aktuell 5.3.4):

The last release wasLua 5.1.5,released on 17 Feb 2012.There will be no further releases of Lua 5.1

The last release wasLua 5.2.4,released on 07 Mar 2015.There will be no further releases of Lua 5.2.

Ist ejabberd vielleicht der bessere XMPP Server?

Hoffentlich dauert das Update nicht so lange wie die Fertigstellung von Mailtrace! :)

Foto
Foto
1

Ich finde, dass XMPP eine tolle Sache ist, würde aber bei Familie und Bekannten auch nur dafür werben, wenn es einen stabilen Server mit Support gibt. Dass Mailbox.org XMPP als "Gefälligkeit und Sonder-Service" anbietet, finde ich sehr gut. "Use it like it is" kann allerdings schon eine ziemliche Einschränkung bedeuten, wenn man es wirklich täglich benutzen will.

Vielleicht wäre es eine Option für Mailbox.org, vollen XMPP-Service gegen Aufpreis anzubieten? Das würde natürlich eine "kritische Masse" an Benutzern erfordern...