Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Probleme mit IMAP und MacOS/IOS

9574947 hat dies geteilt, 22 Monaten her
kein Problem

Moin,


bei IOS tauchen seit kurzem die Ordner "Sent" und "Trash" auf, bei MacOS (gleicher Account) passt alles und es werden "Papierkorb" und "Gesendet" angezeigt. Löscht man unter IOS die zusätzlichen Ordner "Trash & Sent" und sendet man von IOS aus eine Mail an sich selber & löscht die danach wieder > werden die Ordner auch wieder in IOS angelegt. Danach werden aber in MacOS Mail die Ordner "Deleted Messages & Notes" angelegt, wie bekommt man dieses Durcheinander wieder weg?


VG

Kommentare (2)

Foto
2

Das Durcheinander kommt daher, dass unterschiedliche Mailclients unterschiedliche Systemordner wählen (z.B. Spam, Junk, Bulk, Werbung … alles das gleiche gemeint), und sofern ein Standardordner nicht oder vermeintlich nicht vorhanden ist, diesen neu erstellen. Schlimmstenfalls verwenden dann z.B. mehrere verschiedene Mail-clients mehrere verschiedene „gesendet“-Ordner. In der Realität heißt dieser dann z.B. einmal sent, einmal gesendet, und einmal gesendete objekte.

Im Mailbox.org-Webmailer kannst du dir ansehen, welche genauen Namen die Ordner tatsächlich haben: Einstellungen - Accounts - Bearbeiten - ganz runter scrollen. Das sind deine Systemordner.

Diese werden im Postfach vom Mailobox.org-Webmailer bei der Mail-anzeige mitdeutschen Namen versehen (sofern Systemsprache Deutsch gewählt). Es handelt sich aber um ein und denselben Ordner. (z.B. gesendete Objekte = Sent). Das ist ein übliches Verhalten, das machen die meisten Mailclients (z.B. Thunderbird) auch so. Ändert man die Sprache auf z.B. französisch, ändert sich der Name des Ordners nur im Mail-client, tatsächlich bleibt er aber auf Imap-Ordner-Ebene gleich.

Lieder habe ich nur ein i-phone, und kann daher nur für ios sprechen: Hier finden sich die Einstellungen beim Mailaccount unter „erweitert“. Jedem „virtuellen“ iphone-Ordner (z.B. gesendet) wird dort der tatsächliche Systemordner zugewiesen. Hier natürlich drauf achten,dass es sich um die gleichen Systemordner handelt, die Mailbox.org verwendet.

Das gleiche Verfahren ist für jeden anderen Mailclient (Thunderbird, etc.) zu erledigen der verwendet wird.

Überflüssige Systemordner, die dann nicht mehr verwendet werden, können nun gelöscht werden.

Foto
1

Hallo,


besten Dank! Scheinbar gibt es neuerdings bei IOS Probleme mit der Zuordnung bei Imap. Mir ist das jedenfalls sonst noch nie aufgefallen.

Sollte man vielleicht mal in eine FAQ für Apple Geräte packen...

Mich würden jedenfalls mal interessieren was Apple da immer verwurstet...


VG

Foto