Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

reCaptcha ohne Funktion - gewollt?

Karasuma hat dies geteilt, 10 Monaten her
vorgeschlagen

Hallo,


ich habe in einem Forum gelesen, dass man seit dem Relaunch(?) ein Konto ohne Lösen des reCaptchas eröffnen kann. Ich habe es gerade probiert und tatsächlich geht es ohne Probleme.


Ist das gewollt oder ein Bug? Und da das reCaptcha datenschutztechnisch bedenklich ist: Ist da was eigenes geplant und wenn ja, wann kommt es in etwa?

Kommentare (7)

Foto
1

reCaptcha ist wirklich eine Seuche *seufz*


Es ist schlimm, daß so viele Firmen das dauerhaft (zB DHL bei jedem Login) einsetzen - am Ende stellt Google noch Pässe mit SocialMedia-Ranking aus...

Foto
1

Vielleicht war das auch nur ein Test, ob die Spamer-Anmeldungen in die Höhe schießen?

Ich würde das Wegfallen des Captchas begrüßen.

Foto
1

Das hat wahrscheinlich am ehesten was mit der Umstellung von reCaptcha2 auf reCaptcha3 zu tun. Es ist noch da, aber nicht mehr da...

Foto
1

Betreibst du eine Homepage? Dann wüsstest du, warum man Captchas braucht, wenn man nicht in Spam ersticken will.

Foto
3

reCaptcha ist eine "Seuche"?


Da verwechselst Du Ursache und Wirkung.


Solange User blind auf alles klicken, was sich bewegt, solange jeder User sagt, er müsse nichts nachdenken, nichts lernen, nichts wissen, er müsse sich frei im Internet bewegen, sein Gehirn notfalls ander Garderobe abgeben können, solange alle für alles verantwortlich sind, nur der User nicht... solange User auf jede E-Mail absolut leichtgläubig reagieren, nichts in Frage stellen, kaum mißtrauisch werden...


...solange werden Kriminelle das Internet und die Postfächer mit Betrugsmails überfluten, sei es nun "Chef weist Geldbetrag an", You have Won!"-Nachrichten, Telco-Rechnungs-Spam, Viren, Trojaner, Cryptotrojaner, Bitlocker, Pronoerpressungsmails und und und und und.


Ich habe davon zehntausende, achwas, hunderttausende jeden Tag. AUSGEHEND. Weil sich Spammer und Kriminelle automatisiert tausende, achwas, zehntausende Accounts klicken und darüber Hunderttausende, achwas, Milliionen solcher Mails versenden.


Weil es funktioiert!


Es funktioniert. Sie verdienen Geld. Leute fallen drauf rein. Kaufen iTunes-Gutscheinkarten, machen Fotos von den Codes und schicken Sie an beliebige Mailadressen. Nur weil der Realname der Mail vorgaukelt, es könne der eigene Chef sein. Ohne Hirn und Verstand. Weil sie aber auch Software benutzen, die die Mailadresse nicht mehr anzeigt -- sondern nur noch den Realnamen. Denn es muß ja technisch easy und hürdefrei auch für absolut unwissende verständlich sein.


Solange. Und nur solange, werden alle möglichen Anbieter auf nervige Captcha- und andere Schutzlösungen zurückgreifen müssen, die EINEN Baustein (von vielen) bilden, um der ganzen Misere irgendwie Herr zu werden.


Google Captchas sind -- das muß man anerkennend zugeben -- das derzeit wirkungsvollste System. Geht auch nicht zu 100%, aber geht halt am besten, von allen.


Wir sollen Captchas abschaffen? Dann sorg dafür, daß das Internet aufwacht und hier nicht jeden Tag dieser Riesenschlamassel von naiven Internet-Nutzern fabriziert werden. So daß der Quatsch nicht mehr funktioniert. So daß Spammer nicht mehr rücksichtslos bis zum Ruin die Systeme der Provider missbrauchen. Nicht mehr millionen von Spam-Mails versenden bis sich alle Mailprovider gegenseitig die Mailserver auf die Blacklist setzen und man als Nicht-Branchenriese nur noch zumachen kann, weil Kunden keine Mails mehr versenden können, weil Spammer das Zeug in Grund und Boden ruiniert haben.


Aber, und das ist das ganz entscheidene: Captchas sind eine Auswirkung am Ende der Kette.


Dagegen kann man Wettern, aber die URSACHE sitzt landauf- landab an der Tastatur. Und solange man Ursachen nicht angeht kann man über Symptome nicht schimpfen.


Ich habe leider aktuell auch keine andere Antwort drauf. Gefallen tut's mir auch nicht.

Foto
1

Hallo,

mir ging es in erster Linie um den vermeintlichen Bug, dass die Abfrage nicht mehr auftaucht. Dass es scheinbar einfach nur an einer neuen Version des Captchas lag, wusste ich nicht.

In entsprechenden Foren wird die Captcha-Lösung als großer Nachteil von Mailbox.org gehandelt. Wie ich dort erfahren habe, dass die Abfrage nicht mehr kommt, habe ich es hier eben als Bug melden wollen. Vor Allem nach der Kalender-Problematik ging ich vom Schlimmsten aus.

Wenn das Captcha dafür sorgt, dass unsere Mails nicht als Spam eingestuft werden, bin ich der letzte, der sich über die Captchas beschwert :)


Und es hätte ja sein können, dass das eigene System in den Startlöchern steht ;)

Foto