Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Schutz vor Accountlöschung?

8512158 hat dies geteilt, 4 Jahren her
beantwortet

Hallo,


Ich bin seit mehr als 18 Monaten Mailbox.org Privat-Kunde. Bisher hat mich nur eine einzige Spam-Email erreicht, dafür ein großes + .... ein - gibt es dafür, dass einige E-Mails einfach nicht zugestellt werden. z.B ist es mir nicht möglich einen Account bei http://www.wjunction.com zu erstellen, da mich keine Freischalte E-Mail erreicht. Dafür habe ich nun einfach meine alte Outlook.at E-Mail genommen. Wo wir nun bei meiner Frage sind:


Bei Outlook ist es möglich seinen Account zu löschen, allerdings dauert das ganze zwei Monate. Wie ist das, wenn jemand unberechtigterweiße Zugang zu meinem Mailbox.org Account bekommt? Kann er sich einfach durch die Menüs klicken, Aliase + den gesamten Mailbox.org Account löschen? Wenn ja, wie kann ich mich davor schützen? Diese Yubi Keys sind für mich keine Alternative, sorry.


LG

Kommentare (3)

Foto
2

Mich würde ein guter Schutz gegen das Verbummeln des Credit-Einzahlens interessieren. Bei web.de. habe ich keine Angst, dass die mir mal alles löschen. Gut fände ich, wenn in so einem Fall wenigstens meine Daten nicht gleich in 1-2 Monaten gelöscht werden und ich dann "wiederkommen" kann.

Foto
2

In unseren AGBs ist das zeitlichere Procedere zur Accountlöschung beschrieben. 3 Monate vor Ablauf gibt es Erinnerungsmails, DANN wird einMonat deaktiviert (so daß man es definitiv auch merkt) und DANN wird erst gelöscht.

Insofern hat man VIER Monate Zeit das zu merken und selbst nach Löschung gibt es einen Monat "Wiederauferstehungszeit".

Im Gegenzug wollen/müssen wir auch Sicherstellen, daß gelöschte Daten auch wirklich mal weg sind. Insofern müssen wir irgendwann schon auch mal löschen dürfen.

Der beste Schutz ist ein aufgeladenes Konto. Also einfach mal 'n Fuffi vorab einzahlen und dann ist Ruhe. Wir erstatten ja ganz fair und ehrlich bei Kündigungen die Überzahlungen. Oder eben ein jährlicher Dauerauftrag.

Foto
Foto
2

Bezüglich dem Problem mit dem Aktivierungslink / Freischalte E-Mail. Ich hatte das Problem erst gestern mit einem anderen Account. Ich habe dazu dem support eine kurze E-Mail geschrieben. Ca. 15min später war die E-Mail in meinem Postfach.

Foto
1

Das die Mail nicht ankam hat(te) nichts mit der Mail an den Support zu tun. Das klingt viel mehr nach Greylisting, einer Spamschutz-Maßnahme bei der Mails von uns aus der Vergangenheit völlig unbekannten seltenen Mailservern für fünf Minuten "hingehalten" werden. Mit dieser Methode lassen sich sehr gut Spam-Botnetze von Mailservern unterscheiden und ein Greylisting zeigt nur in sehr seltenen Fällen bei Erstkontakten unbekannter Systeme auch für den User spürbare Auswirkungen.

Foto
Foto
1

Um zu verhindern, daß bei einem "geklauten Account" sofort alle Daten unwidewrruflich gelöscht werden können, speichern wir auch nach einem Löschungsantrag die Daten für einen Zeitraum von einigen Tagen. Aus genau diesem Grund, denn so können wir alles Wiederherstellen für den Fall, daß das ein Irrtum war oder ein Dritter manipuliert hat. Details dazu sind in unseren AGBs beschrieben und offen gelegt.