Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Spam: Reject oder Labeln?

Georg hat dies geteilt, 2 Jahren her
unbeantwortet

Hi, mich würde interessieren ob Ihr den Spam weiterhin auf Reject habt oder Labelt und umleitet?


Ich habe weiterhin auf Reject weil ich das noch sicherer ansehe weil dem potentiellen Spamversender angedeutet wird das meine Mailadresse nicht vorhanden ist. Beim anderen wird sie ja angenommen.


Wie macht Ihr es?

Kommentare (3)

Foto
2

Ich hatte bisher ohne Eingriffsmöglichkeit seit 2 Jahren keine False Positives bei mailbox.org beobachtet, könnte also die Einstellung auf "Reject" lassen. Ich will aber mal ein paar Tage sehen, was da so alles reinkommt, deshalb vorübergehend Umleitung. Dann entscheide ich anhand der Menge und der Art der Spam-Mails, ob ich es so lasse, oder wieder zum Reject zurück gehe.

Foto
2

Reject, da ich mich nicht mehr mit einem Spam-Ordner beschäftigen möchte so lange ich keinerlei Anzeichen sehe das es dadurch zu Problemen kommt. Eine Arbeit weniger für mich :)

Foto
1

Reject ist doch einer großen Vorteile gegenüber anderen Anbietern, wo sich der Spam stapelt. Ich nutze seit ca. 12 Jahren die Mailsysteme der Firma Heinlein. Dabei hatte ich wirklich mal einen Fall von False Positives; der hatte sich aber gerade aufgrund es Rejects schnell lösen lassen. Im Spamordner wären sicher mehr Mails übersehen worden.