Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Spark iOS Client ActiveSync / outdated version of exchange

5934572 hat dies geteilt, 2 Jahren her
veröffentlicht

Meine Mailapp Spark für iOS funktioniert leider nicht mit ActiveSync:


Error: Your email server is running an outdated version of Exchange that is not compatilbe with Spark. Please contact your network administartor to upgrade


Jemand eine Idee?

Kommentare (10)

Foto
1

Vermutlich kommt hier ein selbst gestricktes ActiveSync von OX zum Einsatz, welches nicht von allen Clients unterstützt wird. Genaueres könnte nur mailbox.org oder OX selbst sagen.


Ich hatte mal dasselbe Problem mit einem anderen Mailclient. Ich habe den Entwickler der App angeschrieben und ihm das Problem geschildert. Mir wurde eine Ergänzung der App angekündigt, welche die Verbindungsprobleme beheben soll, was jedoch bis dato noch nicht erfolgt ist (vermutlich "of low priority")...

Foto
1

Hat jemand es mit SPARK mit Active Sync zum laufen bekommen?

Foto
1

sicher, dass du deine Zugangsdaten zum Server von Readdle hochladen willst?

Foto
1

Ja will ich. Ist leider die einzige Möglichkeit

Foto
1

Wenn es App-spezifische Passwörter gegen würde, wäre das auch nur halb so schlimm.


Aber das Master-Passwort würde ich so nicht aus den Händen geben!

Foto
1

Das ist richtig. APP-spez. Passwörter wären hier sehr hilfreich!

Da ich in Spark jetzt noch was gefunden habe, mit dem ich nicht leben kann, werde ich SPARK nicht benutzen.

Foto
1

delete

Foto
1

gggggDie posts oben könnt ihr ignorieren. Die Seite zeigt nicht an wenn ich schreibe. (Dies schreibe ich in der Textdatei und kopiere es dann rein)

bin auf der suche nach einem gescheiden app für ios.

Beim Standard-app mag ich das endlose runterscrollen nicht, da ich viele ordner anlege und

mehrere emailaccounts habe.

Mir gefallen diese beiden apps: "Spark und mycom und das von tuta. Outlook geht auch noch. Hat zwar oben 3 seltsame tasten die unnötig sind"

Jetzt habe ich ein paar Fragen:

1)Muss ich das mit dem Active Sync nutzen? Vorher hatte ich web.de genutzt und da gabs das wort garnichtmal.

2)Wenn ich mich bei einem App mit eurem Zugangsdaten anmelde, dann haben diese immer euren passwort? Dies gilt dann auch bei dem Apple-mail?

3)Welche App benutzt du jetzt? Das ios kein minimalistische und ergonomische app hat nervt mich sehr... alles hat nur feature over feature + buttons and buttons


Mit freundlichen Grüßen

Foto
2

Hallo,


Zu 1: Müssen nein, IMAP für Mail und Web Dav für Kalender und Kontakte reicht aus. Kommt halt drauf an, welche Features und Apps man nutzt die z. B. wie Nine Mail gar kein IMAP unterstützen.

Zu 2: Speichern auf den Severn der Hersteller wird nur für Push gebraucht. Ohne sollte es in der App bleiben. Sollte ...

Zum 3: Airmail ein Featuremonster welches recht langsam ist und beim Sync mit großen Datenmengen unzuverlässig ist zumindest bei IMAP. Spark ist da deutlich besser. Problem bei Spark ist die aufgezwungene „Diskussionsansicht“ und die Folge, wenn ich die Gesendete Mail zu diese Diskussion lösche werden bei normalem löschen auch die eingegangenen Mails dazu auch gelöscht. Das kann manchmal sinnvoll sein. Bei mir wäre das tödlich.

Foto
1

Letztlich muß man die Mail Apps einfach mal selber probieren, denn ob die Oberfläche gefällt, Handling (z.B. Diskussionsansicht usw) zum eigenen Workflox passt, Anzahl Mail Accounts, Ordner, Mailanzahl usw. ist halt bei jedem anders.

Foto