Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Sperrung einzelner Empfänger-Adressen bei Catch-All

9854849 hat dies geteilt, 2 Jahren her
beantwortet

Hallo


Wie kann ich einzelne Empfänger-Adressen bei Catch-All sperren?

Folgendes Setup: Ich empfange Catch-All Emails über meine eigene Domain mit mailbox.org Servern (MX Eintrag im DNS). Das Blockieren per Absender ist über die mailbox.org Settings einfach zu bewerkstelligen. Ich möchte aber eine meiner Catch-All Empfänger-Adressen sperren, da diese mittlerweile offenbar in Spam-Datenbanken vorhanden ist.


Danke & Grüße,

Chris

Kommentare (4)

Foto
2

Du müsstest für die zu sperrende Adresse eine freie Alias-Adresse deines Accounts „opfern“. Das heißt, die Sperradresse muss als reguläre Adresse in deinem Account existieren. Danach kannst du über den Filter „Envelope-to“ mit „stimmt überein mit“ die Mails an diese Adresse einfach verwerfen.


Wichtig, die Mails dürfen nicht „abgewiesen“ werden, weil du dem Spammer sonst deine Hauptadresse preis gibst!! Deshalb nur „verwerfen“.

Foto
3

Das Problem, dass bei Verwendung von Catchall-Adressen und "Aktion: Ablehnen mit Begründung" die Hauptadresse statt der tatsächlichen Empfänger-Adresse genutzt wird, besteht weiterhin (https://userforum.mailbox.org/topic/filterregel-aktion-ablehnen-führt-zur-veröffentlichung-der-mailbox-hauptadresse).


Als Workaround behelfe ich mir jetzt mit "Aktion: Umleiten an <spam@example.invalid>". Das führt dazu, dass Mailbox.org die Mail an eine ungültige Zieladresse weiterleiten will (siehe .invalid domain oder auch andere möglich) und dem ursprünglichen Absender dann eine Fehlermeldung über den misslungenen Zustellversuch zukommen lässt:


  1. This is the mail system at host dobby24b.heinlein-hosting.de.I'm sorry to have to inform you that your message could notbe delivered to one or more recipients. It's attached below.For further assistance, please send mail to postmaster.If you do so, please include this problem report. You candelete your own text from the attached returned message. The mail system<spam@example.invalid>: host mx2.mailbox.org[80.241.60.215] said: 550 5.1.2 <spam@example.invalid>: Recipient address rejected: Domain not found (in reply to RCPT TO command)

Nicht perfekt, taugt aber als Workaround, um unerwünschte Emails filtern zu können und den Absender darüber zu informieren :-)

Foto
1

Unter https://userforum.mailbox.org/topic/blacklist-f%C3%BCr-eigene-domain-mit-catchall ist mittlerweile beschrieben, wie man direkt auf den Received-Header filtern kann, womit sich in Kombination mit "Aktion: Umleiten an <spam@example.invalid>" einzelne Empfänger relativ bequem blockieren lassen.