Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

'Standard-Design' (dunkelblau) ist das einzige Theme was mir gefällt, bitte niemals entfernen!

6938853 hat dies geteilt, 3 Wochen her
veröffentlicht

Also ich komme optisch mit keinem der Mailbox.org Themes (Grundeinstellung>Design) zurecht (hellblau, grün, orange).

Von der Mailbox Seite:

Andere Themes: Nicht jedem hat unsere alte orangene Farbe gefallen – und auch unser neues Grün wird nicht jeder mögen. Sobald unsere Graphiker nicht mehr mit dem Webseitenrelaunch gebunden sind, werden wir in den nächsten Wochen in Ruhe prüfen, ob und welche Farbgebungen wir noch anbieten können und wollen. - Das alte Orange ist nach wie vor vorhanden.

Gerade bei dem grünen Designs sind die Kontraste zwischen grüner Schrift und grauem Hintergrund in Mail wirklich zu niedrig. Es gibt weiterhin bei ALLEN Mailbox Themes viele inkonsistenzen: dunkel blaue selection in Mail und grüne/hell blaue/orange Titelbar?

Das dunkelblaue 'Standard-Design' ist für mich mit großem Abstand das beste zur täglichen Benutzung, am angenehmsten für die Augen und das einzig konsistente. Bitte niemals als Möglichkeit entfernen!

Mailbox, hört ihr das hier? Oder gibt es bessere Feedback-Kanäle?

Besten Gruß!

Kommentare (11)

Foto
1

Schliesse mich an. Sehe das genauso. Nutze von Anfang an das dunkelblaue Theme.

Foto
1

Ich mag das mailbox.org Dark Design gerade am liebsten. Auch bitte nicht löschen! :D

Foto
1

Kann ich mich anschließen, vorallem, weil dann das überdimensionale und störende MBO Logo

durch ein übersichtlicheres OX Logo ersetzt wird. Das neue Logo ist für den Webauftritt gut

gewählt, aber also OX Logo völlig fehl am platze.

Foto
3

@Mailbox: Als Gestalter gesprochen... Man sieht sehr oft das die CI Farbe als hauptbestandteil des Themes beim Firmen genutzt bei denen das Design nicht der Fokus ist (das schätze ich bei Mailbox sogar, das es primär um Datenschutz geht...). Das ist zwar einfach, aber meistens gibt es bessere Alternativen!

Warum? Die wenigsten Farben (ich zähle sowohl das helle grün als auch orange dazu) sind geeignet großflächig einer UI genutzt zu werden. Besser ist es daher einfach eine gute UI zu designen und nur durch Akzente die CI Farben zu integrieren.

Foto
1

Nun hat es MBO geschafft auch noch das einzig nutzbare Theme kaputt zu machen. Das OX Logo ist nun an den linken Rand geklatscht. Ich habe solangsam Firmen satt die Ihr Branding vor Benutzbarkeit stellen. Selbst das MBO "OX" Theme entspricht nicht dem Original. Trotz schmalen OX Logo gibt es immernoch diese monströse Titelbar.

Euer neues Design für Euren Webauftritt ist gelungen, aber bitte gibt uns ein nutzbares Original OX Standard Design!

Foto
5

Sorry, ist ein Bug, ist uns nicht aufgefallen.

In dem Theme darf gar kein OX-Logo sein und da die Ränder global an unser Logo angepasst wurden, ist das in dem Fall eben nun falsch. Fixen wir.

Das hat aber ganz offensichtlich und selbstverständlich gar nichts mit "Branding vor Bedienbarkeit" zu tun.

Und ansonsten, wie schon anderswo geschrieben: Am Mittwoch ist unser CSS-Mensch wieder da und dann (und erst dann!) erfolgt die Anpassung der Titelbar an alle Darstellungsweisen und auch Mobilgeräte.

Ist ein bissel komplexer: Für den einen zu breit (weil kleiner Monitor) für den anderen zu klein (weil 4K-Monitor), auf Apple falsch gerendert (weil Apple) und bei Samsung in der Queransicht dann dies und das.Und auf 99% der Geräte ist da nix monströs, sondern ganz normal.

Kinders -- macht mal langsam.

Und hört bitte auf uns ständig Dummheit, Doofheit, "Branding vor Benutzbarkeit" und und und zu unterstellen. Wir stemmen hier mit 35 Leuten vermutlich so 1.000 Dependencies und arbeiten alles möglich hier und da ab. Täglich mit Hochdruck, von früh um 6 bis abends 24 Uhr. Seit Wochen. Also mal ganz ruhig und vor allem gerne auch respektvoll ("alle doof außer Mutti"). Danke.

Foto
3

Ich kann hier sowohl 5148436 als auch Peer ein wenig verstehen. Es ist völlig klar das nach so einem großen Launch noch über längere Zeit kleine Bugs bestehen. Ich habe da volles vertrauen zu euch. das ihr das gut Löst.

Ich verstehe auch dass es irgendwann nervt wenn man bei 12 Stunden Tagen sich negative Kritik anhören muss. Aber übermäßig respektlos fand ich 5148436 jetzt nicht.

Aber vielleicht als Wunsch für das nächste mal: Bei allem Verständnis für die Komplexität und den riesigen Workload den ihr habt. Warum hängt man nicht noch 2 oder 3 Wochen QA Phase hinten dran? Ihr setzt doch den Launch-Termin selber, oder? Versetzt euch mal in einen Benutzer der hier einfach nur Arbeiten möchte und dann in einige relativ leicht zu findende Fehler rennt.

Foto
4

Das was ich kritisiere und soweit ich das beurteilen kann auch viele hier im Forum, sind einfach Dinge die im Vorfeld schon klar sein müsste, das das auf Kritik stößt, nicht unbedingt Kritik am Fehler beheben im Nachhinein. Ich denke schon das die Mehrheit hier im Forum weiß, das Ihr ein kleines Team seid.

Aber ein gelungenes Webseiten Design hat noch lange nichts mit UI Design zu tun und deshalb denke schon das es hier um "Branding vor Benutzbarkeit" geht.

Wenn ich eine neue auffallend kontrastarme markante Farbe wähle, dann müsste das klar sein, das so eine Farbe in einer UI maximal als dezente Akzentfarbe für Bedienelemente etc. nutzen kann und keines falls große flächen damit einfärben kann. Das ist simples UI 1x1.

Und als alternativen werden dann weitere kontrastarme Farben angeboten (hellblau/orange). Das hat erstmal nichts mit Geschmack zu tun, sondern um Bedienbarkeit/Augenkrebs.

Wenn ich dann noch die doppelt so hohe Titelbar sehe, die aus User Sicht nur dazu Dient das Logo unterzubringen, falle ich und andere eben vom glauben ab. Dazu ist das Logo auch so groß, das es penetrant auffällig, sogar störend ist. Ich rede immernoch von der UI nicht vom Webseitendesign. Man hätte ja auch das Logo so wählen können, das nur das Briefsymbol sichbar ist, oder der Schriftzug "Mailbox.org" / "MBO" rechts neben dem Briefumschlag steht. Schon wäre das Logo nicht mehr so hoch und hätte den selben Wiedererkennungs Effekt.

Peer schrieb: "In dem Theme darf gar kein OX-Logo sein..."

Dieser Satz macht mir ehrlichgesat Angst, das hört sich an, als das auch durch das neue MBO Logo ersetzt wird....

Ein weiterer Punkt von "Branding vor Benutzbarkeit" ist z.B. die Loginseite. Wozu braucht es ein 460Kb großes Hintergrundbild und eine Webfont auf einer Loginseite? Wir leben nunmal in Deutschland und hier sind Mobile Traffickosten ein riesen Thema. Das macht die Konkurenz echt besser.

Foto
2

Wenn es danach geht, empfinde ich nicht die neue Website von mailbox.org als das Problem, sondern Tonnenweise ungefragte Werbung, die nicht nur Bandbreite kostet, sondern mich auch noch ausspioniert.

Andere Anbieter mögen das schlankere Webdesign haben - dafür schlampen sie aber bei der korrekten Implementierung der Sicherheitsfeatures.

Meine persönliche Meinung: bring dich mit deinen Fähigkeiten bei mailbox.org ein. Kritisieren ist leicht, machen ist schwerer. Außerdem muss bedacht werden, dass wir alle "nur" User sind, und nicht Teil des Teams, geschweige denn verantwortlich. Und auf der Userseite hat sich mit diesem Update / Upgrade SEHR viel verbessert.

Schönen Abend.

Foto
1

"Wozu braucht es ein 460Kb großes Hintergrundbild und eine Webfont auf einer Loginseite?"

Ich teile nicht alle hier geäußerten Ansichten, aber die zitierte Frage ist berechtigt. Fast ein halbes Megabyte für ein eher nutzloses Hintergrundbild ist verschwendete Bandbreite. Einfach unnütz und ohne Mehrwert. Wäre ich Nutzer eines mobilen Endgeräts würde mich soetwas ebenfalls ärgern.

Zu den anderen Aspekten: Ich persönlich warte jetzt erstmal ab, bis der Relaunch vollständig abgeschlossen ist.

Foto
1

Als Nutzer eines mobilen Endgerätes aka Smartphone würde ich eine Mailapp wie K9 nutzen, und nicht die Website. Als Nutzer eines Rechners im Mobilbetrieb habe ich einen solchen Datendurchsatz, dass die paar Bildaufrufe von der mailbox.org-Homepage nicht wirklich ins Gewicht fallen.

Wird übrigens das Bild nicht gecacht?

Foto