Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Team Mail - Accounts, unterschiedlicher Speicherplatz & gemeinsamer Zugriff?

Den hat dies geteilt, 1 Monat her
unbeantwortet

Hi Zusammen,

eine Frage zu den Team Mail Accounts.

Wenn ich ein User bin, welcher einen Account mit 25GB Office und 25GB Mail habe und die anderen Accounts im "Team/Familie" nur 100MB Office haben, wie verhält es sich dann wenn wir uns Dateien sharen/teilen, was ja eine der Funktionen ist.

Wenn ein User mit 25GB Office Dateien freigibt, haben die anderen Team-Mitglieder dann auch den Zugriff auf entsprechend mehr Storage, oder wie ist das geregelt.

Grüße

(By the way... Ihr müsstet noch die Forum-Kategorie auf den neuen Namen anpassen - hier steht noch "Familien-Accounts")

Kommentare (5)

Foto
1

Hi Den, es läuft mit den Teamfreigaben so:

- Du kannst entweder unter "Meine Dateien" oder "Öffentliche Dateien" einen neuen Ordner erstellen.

- Diesen Ordner kannst du dann für deine Team-Member freigeben. Mit Autorenrechten können diese darin lesen, schreiben und löschen.

- Den Team-Membern wird der freigegebene Ordner entweder unter "Freigegebene Dateien" (wenn du über "Meine Dateien" geteilt hast) oder "Öffentliche Dateien" (wenn du eben über eine "Öffentliche Datei" geteilt hast) angezeigt.

- Wenn die Team-Member alleinig im Webinterface arbeiten (via Browser), können sie tatsächlich - durch deine Freigabe - ein mehr an Speicher nutzen.

- Leider werden diese "Freigegebenen Ordner" nicht in der iOS-App angezeigt, sodass der mobile Nutzwert vollends auf der Strecke bleibt (Android weiß ich nicht).

- In der Desktop-App (ich habe MacOS) können die geteilten Ordner angezeigt und folglich auch genutzt werden. Sie erscheinen unter "Public files" oder "Shared files".

Zu beachten ist:

- Drive-Mail wird auf den eigenen Speicher addiert, nicht auf geteilte Ordner. Dies ist auch nicht änderbar. Die über Drive-Mail verschickten Dateien werden also doppelt berechnet und bei 100 MB freien Speicher kann dies schnell zum Problem werden.

- Möglicherweise gibt es noch weitere Einschränkungen, weshalb geteilte Ordner nicht als vollwertiges "Speicher-Upgrade" bezeichnet werden können.

Gruß

Foto
1

Hi,

danke Dir für das ausführliche Feedback.

Soweit alles verstanden. Aber dann brauche ich ja auch nicht unbedingt alles als "Team Mail" anlegen, sondern kann es ja auch über komplett eigene Accounts machen.

Wo wäre jetzt hier denn überhaupt der Vorteil eines "Teams"?

Foto
1

Nur das Team erlaubt die gegenseitige Freigabe mit Bearbeitungsoptionen und die gemeinsame Nutzung des Speicherplatzvolumens beim Drive.

Foto
2

Open-Xchange ist halt ne Groupware-Lösung, wie Horde, Zimbra, Kerio, etc. - siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Groupware

Nur über Team-Accounts kriegst du Aufgaben, Kalender, Kontakte, Drive ... medienbruchfrei geteilt. Alles andere ist frickelei. Für Familien, meiner Ansicht nach, sehr gut geeignet und das alles für ne Maxi-Popcorn im Monat (2,50 Euronen im Monat oder 8,33 Cent am Tag...

Foto
1

Ja - danke für die Infos.

Ich finde auch, dass man am Preis überhaupt nichts aussetzen kann für den Service, den man geboten bekommt!

Foto