The limits for your account are exceeded

Jörg hat dies geteilt, 9 Monaten her
veröffentlicht

Klasse heute 11 Mails an weit unter 100 E-Mails versendet und das System sagt mir "The limits for your account are exceeded" andere Quotas sind auch nicht überschritten. Jetzt kann ich eine E-Mail an 49 Empfänger nicht mehr senden :-(

Kommentare (32)

Foto
1

Hast du vielleicht noch einen Testaccount? Limits in einem bezahlten Account sind mir nicht bekannt. Hier wäre 1000 dann auch eher niedrig angesetzt.

Foto
1

nein, Office Package seit 2016 ;-)

Foto
1

Ich schau mir das gerade an.

Foto
1

Also ich sehe, daß Du heute rund 400 E-Mails an anscheinend jeweils auch eine größere Empfängeranzahl versendet hast. Durch den plötzlichen starken Mailversand, verbunden mit anscheinend größeren Empfängerlisten sieht sowas für ein Anomalie-Erkennungs-System genau nach einem gehackten Spam-Account aus und deckt auch nicht das Nutzungsprofil eines privaten Accounts ab.

Foto
1

Ich habe heute exakt 11 E-Mails an in Summe 70 verschiedene E-Mail-Empfänger gesendet. Der Rest wurde geblockt und kann nur von Versuchen von ein und derselben E-Mail stammen. Diese Volumen deckt mein 4.50 EUR Account nicht ab?

Foto
1

Ich habe das jetzt erstmal für Dich hochgesetzt und schau mir das morgen in Ruhe an.

Foto
1

Danke, bin gespannt. Ich habe eine E-Mail um 13:23 Uhr an einen größeren Verteiler gesendet. Der Versuch eine E-Mail an den gleichen Verteiler nach 21:41 Uhr zu senden ist komplett gescheitert.

Foto
Foto
1

23.26 Uhr.. der Support schläft nie.

Feierabend - Freunde der E-Mail. Auch für den Chef!

Foto
1

Ich habe gerade das gleiche Problem. Könnte der Support bitte einmal nachschauen, was da los ist? Ich habe den MailXL Tarif und versende in absolut normalem Umfang Nachrichten, bekomme aber ebenfalls die Meldung „Limit Exceeded“. Danke schön.

Foto
1

Das hier ist ein KUNDENforum. Den support erreichst du unter help.mailbox.org

Foto
Foto
1

Hello, ich habe plötzlich das gleiche Problem - gibt es da eine Lösung?

Foto
1

Mir wurde gesagt, dass die Einstellungen für meinen Account angepasst worden seien (was auch immer das genau bedeutet). Das Problem besteht aber weiterhin. Ich habe das Support Ticket vorgestern noch einmal neu eröffnet und warte auf erneute Antwort. Wenn das Problem nicht bald gelöst wird, bleibt mir nichts anderes übrig, als mir einen anderen Anbieter für E-Mail Konten zu suchen, da ich den Account nicht für die Arbeit nutzen kann, wenn ich keine E-Mails an 15 Empfänger gleichzeitig senden kann. Ich kann ja verstehen, dass Test-Accounts nur eingeschränkt funtkionieren, aber wenn ich monatlich zahle und das auch noch so, dass mein Name verifiziert werden kann (per Überweisung), müssen solche Dinge einfach problemlos funktionieren.

Foto
1

"und das auch noch so, dass mein Name verifiziert werden kann (per Überweisung)"

Was habt Ihr denn immer so Probleme mit dem Thema? Ich achte auch auf Datensparsamkeit - aber machmal geht es halt nicht anders. Dann überweis halt nicht & verpacke es nicht als Vorwurf. Finde ich nicht ok.

Foto
1

Da hast Du mich falsch verstanden. Ich habe kein Problem damit, dass Heinlein meinen Namen kennt und dementsprechend auch überhaupt kein Problem mit der Überweisung. Ich meinte, dass es eine weitere Möglichkeit für Heinlein ist, sicherzustellen, dass ich kein Spammer bin und darum die Beschränkungen was den Versand an mehrere Empfänger angeht einfacher aufzuheben sein sollten.

Foto
1

Bei einer Zahlung per Banküberweisung muss man davon ausgehen, dass zw. Überweisungsauftrag und Verbuchung/Zuordnung zum Account bei mailbox.org ein paar Tage vergehen können. In dieser Zeit gelten die Test-Beschränkungen noch.

Foto
1

Das ist sicherlich richtig, kann bei mir aber nicht der Grund sein, ich nutze den Account schon mehrere Monate bezahlt.

Foto
1

@2307746:

Ich habe schon einige Male den Support wegen der Limits im Account kontaktiert. Einmal erhielt ich die Antwort, dass es z.Z. ein Problem mit dem automatischen Rücksetzen des Limits am Tagesende gibt und deshalb keine Mails versendet werden können. Das Problem wurde dann aber behoben. (übrigens teilte man mir mit, dass das normale Limit bei 1000 liegt, was ja normaler Weise ausreichend ist)

Es ist immer noch so, dass ich Mails an etwa 50 Empfänger pro Tag versenden kann, ehe die Fehlermeldung kommt. Dann muss ich bis zum nächsten Tag warten. Ich nutze Mailbox.org schon viele Jahre, allerdings erst seit Kurzem mit Thunderbird. Vorher immer mit Outlook 2010/2013 oder 2016, da kam die Meldung nie. Ich glaube zwar nicht, dass es am Mailclient liegt, aber merkwürdig ist es schon. Seit der neuen Datenschutzgesetze versende ich die Mailverteiler auch immer als BCC. Hat eigentlich auch nichts zu sagen, aber ich hab sonst keine Erklärung.

Foto
1

Danke, das mit dem nicht funktionierenden Zurücksetzen des Tageslimits könnte es vielleicht sein, denn das Problem tritt teilweise auch schon morgens auf. Und auf 1000 versendete Mails oder Empfänger am Tag komme ich sicherlich nicht.

Foto
Foto
1

Ähnliches problem hier. Benutze Thunderbird und habe erst ein Mail an ca. 250 Leute verschickt. Wenn ich nun versuche ein weiteres Mail hinterherzuschicken kommt untenstehende Fehlermeldung.

Dies ist auf einem herkömmlichen 'Bezahlaccount'.

An error occurred while sending mail. The mail server responded:

4.7.1 <xxxx@freenet.de>: Recipient address rejected: Rejected: The limits for your account are exceeded. Please try again later..

Please check the message recipient "xxxx@freenet.de" and try again.

Foto
1

Ich würde mit dem Support Kontakt aufnehmen.

Foto
Foto
1

Ich hatte heute versucht, eine Mail an 38 Empfänger im BCC zu verschicken. Die Mail konnte nicht verschickt werden und erhielt folgende Meldung:

  1. Die Nachricht konnte nicht gesendet werden. Fehlermeldung vom Mail-Transportserver: 471 - 471 4.7.1 <xxx@xxxxxxx.xx>: Recipient address rejected: Rejected: The limits for your account are exceeded. Please try again later.

Ich kann jetzt anscheinend auch keine weiteren Mails mehr verschicken.

Habe vom Support leider noch keine Reaktion auf meine Anfrage (MBOS-2088) erhalten. Da es aber sehr dringend ist (Ich muss heute noch Mails verschicken!), poste ich dies zusätzlich mit der Hoffnung auf raschen Support.

Foto
1

Ich konnte heute insgesamt 2 (zwei!) Mails verschicken.

Foto
1

Das Problem ist eine Mischung aus:

*) Du hast eine sehr hohe dreistellige Zahl von Mails heute erzeugt

*) Bist damit *weit* über Deinem Durchschnitt

*) Schickst Mails an diverse Empfänger gleichzeitig

*) wechselst zwischendurch die IP-Adresse

Bei solchen Verhaltensweisen müssen wir irgendwann den Versand drosseln, da das i.d.R. dann Spammer oder gehackte Accounts sind.

Ich trage Dir jetzt noch eine Limiterhöhung ein.

Foto
2

Unsere Antworten haben sich anscheinend gerdae überschnitten. Wir haben reagiert und das Limit für heute für Dich erhöht.

Mein Logfile sagt für heute den Versand von rund 700 Mails. Die Aussage "zwei Mails" können wir nicht nachvollziehen.

Foto
1

Vielen Dank für die schnelle Reaktion!

700 Mails kann ich wiederum nicht nachvollziehen. In welchem Zeitraum wurden die denn verschickt?

Anbei ein Screenshot mit den beiden gesendeten Mails von heute.

de4698c0ffaf4508334f36c5d479d8e4

Foto
1

Dieses Problem ist immer noch präsent bei mir. Ich hab den Support angefragt (MBOS-2072), diese haben mir gestern um 15:28 geschrieben:

"Bitte entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten. Wir arbeiten weiter an der Verbesserung dieser Prüfung. Morgen sollte der Versand wieder möglich sein."

Heute Abend geht der Versand immer noch nicht, was zu bedauern ist da ich 2 mails rel. dringend verschicken sollte. Ich hab das Nichtfunktionieren heute Morgen auch dem Support gemeldet aber bisher keine Rückmeldung.

Würde mir da mehr Unterstützung wünschen, da dieses Problem laut Forum doch weitläufiger zu scheinen seit.

Foto
Foto
1

Hab das selbe Problem. Heute 4 Mails an 30-40 Leute verschickt, wobei die letzen zwei genau aus den oben genannten Gründen scheiterten. So kann man das Mailsystem nicht mehr nutzen!!!

Foto
1

Hallo und einen guten Tag.

Ich bin ein Vereinsvorsitzender und muss hin und wieder mal an alle Mitglieder schreiben. Nun bekomme ich völlig überraschend die hier diskutierte Fehlermeldung. - Höchstzahlen von E-Mails wurden mir nie genannt. - Wenn ich nicht jederzeit so viele E-Mails versenden kann wie nötig, ist für mich mailbox.org unbrauchbar!

Foto
1

Ich würde mich einfach an den Support wenden und das Thema dort klären.

Foto
1

Vielen Dank für den Tipp.

Auf eine E-Mail an "support@mailbox.org" kam nur eine automatische Antwort mit einem Verweis auf eine Webseite mit einer Suchmaske. => Der "Support" wimmelt seine Kundschaft ab! :-(

Ich weiß nicht, wie ich ihn erreichen kann.

Foto
1

Über die Adresse https://help.mailbox.org, sich dort anmelden, dann eine halbwegs passende Rubrik suchen und über einen der Links mit dem Bildschirmsymbol ein Formular ausfüllen.

Foto
Foto
1

Inzwischen habe ich den Support erreicht, und es wurde mir schnell, kompetent und nicht zuletzt sehr freundlich geholfen. Vielen Dank an alle, die dabei mitgeholfen haben.