Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Undelivered mail

Sales@e-bizzniss.com hat dies geteilt, 4 Jahren her
beantwortet

Hallo,

Wir bekommen Meldung unten bei verschiedene Mailadresse. Was is los?


This is the mail system at host mx1.mailbox.org.


I'm sorry to have to inform you that your message couldnot be delivered to one or more recipients. It's attached below.


For further assistance, please send mail to postmaster.


If you do so, please include this problem report. You candelete your own text from the attached returned message.

The mail system


<ticket@plentymarkets.com>:host aspmx.l.google.com[173.194.79.26] said:

550-5.1.1 Theemail account that you tried to reach does not exist. Please

try 550-5.1.1double-checking the recipient's email address for typos or

550-5.1.1unnecessary spaces. Learn more at 550 5.1.1

https://support.google.com/mail/?p=NoSuchUserv188si2194501wmb.168 - gsmtp

(in reply toRCPT TO command)


<S.Bennenbroek@head.com>:host mail02.head.com[80.120.124.5] said: 550

80.241.60.215is not allowed to send mail from e-bizzniss.com (in reply to


RCPT TOcommand)

Kommentare (4)

Foto
1

Zumindest beim letzten Beispiel sieht es so aus, als ob der Empfänger die Mail nicht akzeptiert, weil Sie mit Ihrer eigenen Domain über mailbox.org versenden.

Haben Sie die Anleitung zur Nutzung einer eigenen Domain bei mailbox.org beachtet; insbesondere den Schritt 3 "SPF-Record setzen"? Vermutlich ist der Eintrag nicht angepasst worden.

Foto
1

im ersten Beispiel wird die mail vom zuständigen mailserver (*.google.com) fuer die domain (plentymarkets.com) mit der nachricht das es dem empfanger (ticket@) nicht gibt abgewiesen.

evtl. ist es ja 'tickets@'?

Foto
3

Ähnliches Problem:


In mailbox.org habe ich meinealteadresse@gmx.net als alternativen Absender eingerichtet. Nun versende ich eine Mail in mailbox.org und wähle den Absender meinealteadresse@gmx.net. Je nach Empfänger scheitert die Zustellung mit folgender Fehlermeldung an mich:


-----

This is the mail system at host mx1.mailbox.org.I'm sorry to have to inform you that your message could notbe delivered to one or more recipients. It's attached below.[...]


host ###### said: 550 80.241.60.212 is not allowed to send mail from gmx.net (in reply to RCPT TO command)

-----


Lässt sich da irgendetwas machen?


Wenn das Senden mit alternativem Absender nicht zuverlässig funktioniert, ist mailbox.org für meine Zwecke leider unbrauchbar.


Senden von einer anderen Adresse gibt es ja auch z.B. in GMail (und da klappt es auch) - der für mich ersichtliche Unterschied ist, dass GMail dazu den SMTP-Server der anderen Adresse (im Beispiel also mail.gmx.net) und nicht seinen eigenen SMTP-Server benutzt.

Foto
3

GMX hat in den sogenannten SPF-Records festgelegt, daß *niemand* außer GMX E-Mails mit dem Absender @gmx.de (etc.) verwenden darf. Das hat mit mailbox.org nichts zu tun. Ob das jetzt kundenfreundlich ist... naja. Das muß jeder selbst überlegen.


Wenn Du das GMX-Postfach bei uns als externes Postfach einrichtest, dann wird (wenn ich mich recht entsinne) der GMX-SMTP-Server verwendet.

Foto
1

Danke für die Erläuterung.


Wenn das GMX-Postfach über "E-Mail-Account hinzufügen" eingebunden ist, gelingt das Senden von Mails über den GMX-SMTP-Server tatsächlich.


Das Problem ist aber, dass die gesendete Mail dann nicht im Mailbox.org-Postfach gespeichert wird, sondern ausschließlich in dem eingebundenen GMX-Postfach. Für die beabsichtigte Verwendung (Speicherung aller ein- und ausgegangenen Mails in Mailbox.org, allerdings Empfangen und Senden auch über GMX-Adresse) ist das ziemlich ungünstig.

Foto
Foto
1

Hallo zusammen,

ich bekomme ebenfalls die Fehlermeldung "host ###### said: 550 xxx.xxx.xxx.xxx is not allowed to send mail from web.de".


In den mailbox.org Einstellungen habe ich die entsprechende web.de-Adresse erfolgreich als "alternative Absender" registriert und bis Gestern hat der Versand darüber auch ohne Probleme funktioniert.


Gab es hier eine Umstellung oder woran liegt es?


Danke im Voraus für Unterstützung!

Foto
1

Trifft evtl. die obige Erklärung von Peer Heinlein zu GMX auch bei WEB.DE zu? Beide gehören ja zum gleichen Konzern.

Foto
1

Der SPF-Record von web.de lautet

web.de.			300	IN	TXT	"v=spf1 ip4:212.227.126.128/25 ip4:212.227.15.0/25 ip4:212.227.17.0/27 ip4:217.72.192.248/29 ip4:82.165.159.0/26 ip4:217.72.207.0/27 ip4:217.72.192.64/26 ip4:82.165.229.130 ip4:82.165.230.22 -all"
Auch wenn das Senden über eine fremde Domain erstaunlich gut klappt (ich hatte bisher nur einmal ein Problem mit Spam-Einstufung, zumindest wo ich es weiß), ist es nicht gewollt. Die saubere Lösung ist die Mails für den Empfang weiterleiten zu lassen und für den Ausgang den SMTP-Server von web.de zu nutzen (natürlich nur für die Mails mit Absender web.de).

Foto
1

Das könnte natürlich der gleiche Grund wie bei der oben beschriebenen gmx.net Variante sein - verwunderlich ist nur, dass es bis vor kurzem ohne jegliche Einschränkungen / Fehlermeldungen funktioniert hat und seit dieser Woche es genau anders herum ist: nur noch Fehlermeldungen und gar keine Mail geht mehr raus.

Bisher bin ich eigentlich davon ausgegangen, dass ich die von lufer beschriebene, "saubere Lösung" verwende:

- das web.de Postfach leitet eingehend Mails weiter

- ich versende neue Mails über den alternativen Absender in meinem mailbox.org Account


Oder übersehe ich etwas?

Foto
1

Warum das gerade seit vorgestern (10.10.) nicht mehr funktioniert, könnte daan liegen, dass am diesem Tag irgendwelche Änderungen vorgenommen wurden. Mir fiel auf, dass einige DNS-Einträge (Zertifikate) das Datum vom 10.10.2021 haben. Wer weiß, was sonst noch geändert wurde. Vielleicht kann ja der Support mehr dazu sagen.


Der SPF-Eintrag deutet darauf hin, dass sie keine fremden Server zum Versand zulassen wollen ('-all'), wie lufer ja schon schrieb:

v=spf1 ip4:212.227.126.128/25 ip4:212.227.15.0/25 ip4:212.227.17.0/27 ip4:217.72.192.248/29 ip4:82.165.159.0/26 ip4:217.72.207.0/27 ip4:217.72.192.64/26 ip4:82.165.229.130 ip4:82.165.230.22 -all

Foto
1

@1995845: Was ist daran sauber? Weiterleitungen koennen problematisch sein.


Außerdem wertet doch der Empfangsserver den SPF-Record aus und entscheidet was mit der E-Mail passiert (Reject, SPAM Scoring, etc.). Ich verstehe nicht, was das mit mailbox.org zu tun hat, wenn du web.de als Absender Adresse verwendest und deine E-Mails bei Empfänger XY abgelehnt werden.

Foto
1

Wie (hoffentlich) jeder weiß, kann man in das Absender-Feld einer Mail beliebige Mailadressen eintragen, auch wenn einem diese nicht gehören. Das war damals Absicht so und wurde so designt.

Heutzutage hat man diese blöden Spammer, was leider alles kompliziert macht. Die Mailanbieter wollen nicht, dass die User einfach das Absenderfeld fälschen können. Dafür gibt es Standards wie SPF und DKIM, die eine unautorisierte Mail erkennen können.

Das "Alternative Absender"-Feature von mailbox.org ist lediglich eine Prüfung von mailbox.org, damit Kunden nicht Mails mit fremden Absendern verschicken, mit dem eigentlichen Absender (web.de) hat das gar nichts zu tun. Verschickt wird weiterhin über die SMTP-Server von mailbox.org.

Wenn du das Problem umgehen willst, musst du für deine web.de-Adresse auch die Postausgangs(=SMTP)-Server von web.de nehmen. Thunderbird, FairEmail und weitere E-Mail-Clients können das.


Wie zapata bereits angemerkt hat, kann mailbox.org hier nichts tun und web.de wird nichts tun wollen (im Gegenteil, sie wollen es genau so, dass es nicht funktioniert). Mit der obigen Erklärung verstehst du aber hoffentlich die Hintergründe dazu.

Foto
1

Danke für die ausführliche Antwort, lufer!


Dazu zwei Fragen:

- wenn als Postausgangsserver immer der mailbox.org SMTP Server verwendet wird, wieso war das bisher kein Problem?

- gibt es die Möglichkeit, dass man im mailbox.org Account den web.de SMTP Server für den Versand konfiguriert? So ist es ja bei Gmail möglich.

Foto
1

1. Vermutlich hat web.de etwas verändert oder aber dein Empfänger prüft die Maßnahmen genauer

2. Das ist Sache des Clients, der braucht ja auch deine web.de-Credentials. (Im Webmailer gibt es die externen Konten, vllt. geht das damit)

Was genau macht denn Google da?

Foto
1

Zur 2. Frage: Das geht wohl nur, wenn man das WEB.DE-Konto als externen Account einbindet. Siehe https://kb.mailbox.org/display/MBOKB/Externe+E-Mail-Accounts+einbinden

Foto
Hinterlassen Sie einen Kommentar
 
Dateianlage anfügen