Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Unlimitierte CalDAV-Synchronisierung bei mailbox.org - Für immer ein Traum?

mbox hat dies geteilt, 2 Jahren her
beantwortet

Vor 2 Jahren wurde von Mailbox.org ja mal "getestet" ob eine unlimitierte Synchronisierung von CalDAV-Terminen (Vergangenheit & Zukunft) machbar wäre.

Leider ist es dabei auch geblieben…

Ich wäre mehr als erfreut, wenn mal konkretisiert werden könnte, ob das nun in wirklich absehbarer Zeit noch was wird, oder ob man das bei Mailbox.org ganz knicken kann.

So viel Serverlast und Traffic wird doch wohl nicht entstehen wenn bei sämtlichen Usern der Kalender einmalig gesynct wurde. Fast alle anderen Anbieter schaffen das doch auch. Den meisten davon hat Peer das Mailbusiness beigebracht - warum können die Schüler es also besser als der Lehrer?

Kommentare (12)

Foto
1

Würde es nicht reichen, bei der ersten Einrichtung alle Termine einmalig von Hand zu ex- und wieder zu importieren? Dann hätte man ja alles, und an den alten Terminen dürfte sich ja nichts mehr ändern...


Klar ist das Arbeit, das muss man ja auf jedem Gerät machen, aber...

Foto
2

Ich muss dieses Thema leider hervorholen. Dass im Webinterface erstellte (sehr alte bzw. in ferner Zukunft liegende) Termine nicht synchronisiert werden, ist schon nervig genug.

Ich synchronisiere meine Termine z.B. mit vdirsyncer mit meinem Laptop. Ich möchte hier gern alle Termine haben, auch diejenigen, die mich an Ereignisse/Aufgaben in mehr als 2 Jahren erinnern.


Ich kann allerdings außer im Webinterface nicht einmal einen Termin erstellen, der weiter als 2 Jahre entfernt liegt. Der mailbox.org-CalDAV-Server liefert dann nämlich bei der Synchronisierung einen 403 Forbidden. Es bleibt dann nichts anderes, als den in der ferne liegenden Termin zu löschen und im Webinterface anzulegen (das ich normalerweise nicht nutze).


Es wäre cool, wenn mailbox.org sich dem Thema annehmen würde.

Foto
1

Das wäre wirklich super, wenn dies mal möglich wäre

Foto
1

Habe jetzt mit erschrecken festgestellt dass die Synchronisierung so stark begrenzt wurde. Ich finde das ein Unding. Wofür setze ich denn auf einen kostenpflichtigen Mailanbieter und auf CalDAV? Am liebsten würde ich ja Exchange nutzen, wenn da die Kacke mit der Bildergröße wäre. In unserer Firma sind die Bilde auch nicht verpixelt. Hält Microsoft sicht da etwas nicht an seinen eigenen Standard?

Foto
1

Gibt es diesbezüglich Neuigkeiten bzw. ein offizielles Statement?

Auch ich vermisse die Funktion sehr, da ich doch ab und zu sehr alte Termine nachschlagen muss, die aber leider nicht auf meine Geräte synchronisiert werden.

Foto
1

Man kann im Handy das konto per exchange anlegen- dav.mailbo.org. Lustiger weise sind kann man dann Termin anlegen die z.B. 10 Jahre rückwirkend waren. Werde dann auch im Webinterface angelegt- allerdings nicht am Handy angezeigt- (vielleicht habe ich da was falsch gemacht wegen Zeitraumsynchronisation- muß ich noch prüfen) Schwierig wird es den ganzen Kalender zu löschen- da greifen dann die limitierungen- habe nirgendwo eine funktion gefunden die alle termin löscht.

Foto
1

Die EAS-Anbindung habe ich bereits auf einem Android Tablet getestet, mit ähnlichen Ergebnissen. Auch ich kann Termine einstellen und diese auch im Webinterface sehen, aber über Exchange keine Termine auf mein Gerät "empfangen". Ein weiterer Nachteil ist, dass über Exchange nur der Hauptkalender eingebunden werden kann.

Bei mir funktioniert CalDAV wesentlich zuverlässiger und auch mit mehreren Kalendern - der Nachteil ist nach wie vor der begrenzte Synchronisationszeitraum.

Foto
3

Wir haben die Limits angepasst und momentan ist eine Synchronisation von 30 Jahren in die Vergangenheit sowie 10 Jahren in die Zukunft möglich.

Gerne einmal testen und falls Probleme auftreten bei dem Support (über help.mailbox.org) melden.

Foto
1

Das ich das noch erleben darf ;-)


Leider kann ich den verlängerten Sync-Zeitraum bei mir (getestet mit MacOS 10.15.7 und iOS 14.1) noch nicht bestätigen. Klappt das bei irgendwem schon?

Foto
1

Bei mir funktioniert es, getestet unter Android 9 mit DAVx5. Hierfür musste ich den Kalender allerdings zuerst vom Smartphone entfernen und dann wieder neu hinzufügen.

Auf dem PC im eM-Client habe ich es noch nicht geschafft. Ich melde mich nochmals, wenn ich auch hier Erfolge verbuchen kann.

Foto
1

Bei mir funktioniert es ohne Anpassungen direkt. Habe testweise einen Termin, der 3 Jahre in der Zukunft liegt, erstellt (auf dem Handy).

Vielen Dank an mailbox für die Anpassung des Zeitraums. Hoffen wir, dass es so bleibt und keine Probleme damit gibt.

Foto
1

Wenn ich einen neuen Eintrag hinzufüge welcher 20 Jahre zurückliegt, funktioniert es auch bei mir. Bestehende Termine werden allerdings nicht synchronisiert. Scheinbar muss also doch der Account neu angelegt werden...

Foto
1

Quickcheck am iPhone:

Hab den Kalenderaccount gelöscht und wieder neu angelegt — aber leider werden ganz alte Termine noch immer nicht angezeigt. 🤷‍♂

Kalender ist via CalDAV eingebunden


Update: Termine scheinen im Kalender auf, sind aber NICHT über die SuFu zu finden

Foto
1

Hallo, bei mir werden nur neu eingetragene Termine in der Vergangenheit und der Zukunft mit dem iPad bzw. iPhone synchronisiert. Einträge im Web und auch Einträge auf den Mobilgeräten. Aber bereits eingetragene Termine in der Vergangenheit werden erst ab Ende 2018 angezeigt, Termin in die Zukunft ca. 3 Jahre.

Foto
1

Vielen Dank! Das hat mich motiviert endlich unsere Familienaccounts zu mailbox.org zu migrieren.


Auf unseren iOS-Geräten scheint auch alles zu funktionieren, also auch Termine > 5 Jahre in der Vergangenheit werden korrekt angezeigt.

Foto
Foto
1

Ein Traum - die Argumente gegen Mailbox org werden immer weniger. Jetzt noch eine ordentliche suchfunktion - dann kann der Rest an Providern einpacken- denn das kann keiner von denen...

Foto
1

Also das abrufen klappt, ob man die Termine ändern oder anlegen kann weiß ich leider nicht. Aber dass sie mir angezeigt werden bedeutet mir schon viel.

Foto
2

Und weil ich mich gerade so freue

Mailbox. Org ist die Einzige Alternative zu allenvorhandenen Providern.

Datenschutz - herausragend

Videokonferenzen - kein deutscher Provider sichtbar

Kalendersynchronisation - mit den freigeschaltenenfeatures 30 Jahre zurück und 10 Jahre nach vorne - die koennen alle einpacken..

Jetzt noch eine suchfunktion und das neue deutsche Google - diesmal mit deutschen datenschutz- ist unterwegs

Und ganz ehrlich- werdas dannnicht nutzt ist selber schuld - deutscher Provider-deutsche arbeitsplaetze- funktionsspektrum wie die führenden amerikanische Dienste - Leute-was wollt ihr mehr.. - weiterhin die Schafe sein weil es kostenlos ist..? Ihr bezahlt mit euren Daten - und sobald die denstecker ziehenist alles aus.. - also gut ueberlegen - und ja - es kostet etwas- aber wer zu Ende denkt lacht darüber - was sind schon 4.5 eur im monat (m. E. Der Tarif mit dem sich sinnvoll arbeiten lässt)

Foto
2

Habe gerade diese Infos gefunden und gehofft, dass es bei mir auch klappt. Habe bei davx5 den Account gelöscht und wieder neu erstellt. Leider klappt es aber nicht mit der Synchronisation in der Zukunft. Auf dem Android-Handy werden Termine nur bis ein Jahr in der Zukunft angezeigt. Ich nutze den MAIL-Tarif.

Wie kann ich vorgehen, dass bei mir auch Termine, die mehr als ein Jahr in der Zukunft liegen, synchronisiert werden?

Foto
1

Ich habe aktuell ebenfalls das Problem mit Terminen die knapp mehr als ein Jahr in der Zukunft liegen und bin mir sicher dass das mal richtig funktioniert hat. Kann das mit DAVx5 und auch mit Thunderbird/Lightning nachvollziehen. Habe alle Clients auch mal vollständig zurück gesetzt. Da muss wohl ein Bug seitens mailbox.org vorliegen. Ich habe auch ein Support Ticket dazu eröffnet und warte noch auf Antwort.

Foto
2

Zu Testzwecken wurde der Sync-Zeitraum von uns kurzfristig für einige Tage verringert.

Seit gestern läuft er wieder 30 Jahre in die Vergangenheit und 10 Jahre in die Zukunft.

Foto
1

Danke! Habe es getestet und es funktioniert.

Foto
2

Bei mir funktioniert es auch wieder. Ich finde es aber sehr fraglich, dass eine solche Funktion zu Testzwecken in einem laufenden System verändert wird. Das hat mir mehrere Stunden Fehlersuche beschert.

Foto
Hinterlassen Sie einen Kommentar
 
Dateianlage anfügen