Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Wann wird die CardDAV unterstützung für Android verbessert?

11101 hat dies geteilt, 3 Jahren her
beantwortet

Das Problem ist ja weitgehend bekannt. Mit keinem gängigem Tool kann man per CardDAV die Kontakte vernünftig zu Android synchronisieren (Problem mit mehreren Telefonnumern).


Als echte Google alternative, die ich damals gesucht habe, finde ich das aber grundlegend. Dass eine vernünftige Synchronisation per CardDAV möglich ist steht ja außer Frage.


Mich würde eine art Roadmap zu der Beheung des Problemes interessieren.

Beste Antwort
Foto

Korrektur!!!


Nach dem Hinweis von Herrn Heinlein habe ich es nochmals getestet. Mein erster Test war einen Tag nach dem Update auf OX7.8.0.


Ich habe DAVDroid 0.9.1.3 benutzt. Vorher habe ich OpenTasks von Marten Gajda(?) installiert.


Wenn ich nun auf dem Handy Telefonnummern ändere oder hinzufüge synchronisiert er es einwandfrei. Auch Adressen und Termin funktionieren.


Ich kann jetzt also endlich auf den kleinen Tarif ohne ActiveSync umstellen. Danke dafür.


Ich habe in einem getesteten Kontakt fünf verschiedene Rufnummern.


Zusammenfassung: Android 6.0.1 + OpenTasks 1.1.7 + DAVDroid 0.9.1.3 +Boxer Pro Exchange.


Kontakte synchronisieren klappt (auch mit bis zu fünf unterschiedlichen Rufnummern), Kalender synchronisieren klappt, Aufgaben synchronisieren klappt, Emails mit IMAP Push klappt.


Lob! So habe ich mir mailbox.org gewünscht. Mein letzter Test direkt nach dem Update war negativ, anscheinend hat sich das nun geändert.

Kommentare (31)

Foto
1

Zu alten Palm-Zeiten gab es für die Synchronisation Tools, in denen man die Felder Mappen musste, damit das sauber geht.


Mich beschleicht das Gefühl, dass wir hier über genau das gleiche Problem reden - kann sich dazu jemand äußern, der das Thema technisch durchblickt?

Foto
1

Hallo,

was funktioniert denn genau nicht?


Ich benutze seit einiger Zeit DAVDroid (gibts über F-Droid kostenlos) und habe seit 2 Tagen die Kontakte auf dem Smartphone.

Kann bislang nichts negatives feststellen.


Bevor ich mich da drauf verlasse, wäre es gut zu wissen, wo es hier Probleme gibt...


Danke.


Viele Grüße,

Andreas

Foto
1

Schaue oben rechts auf dieser Seite!


"Telefonnummernverlust per CardDav"

Foto
1

Moin,

ich meine der Bug ist seit Veröffentlichung der neuen OpenXchange Version am 25.11.2015 gefixt. Ich synchronisiere seitdem die Mailbox.org Kontakte mitttels CardDAV-Sync (playstore-app) und habe bisher keine Probleme festgestellt.


Gruß,

Martin

Foto
1

Hast du auch mehrere Rufnummern? Versuche einmal eine Rufnummer auf dem Gerät zu ändern und schaue, ob diese Änderung auf deinem Gerät angekommen ist. Ich hatte es selber nach der Veröffentlichung ausprobiert und der Fehler bestand weiterhin.


Mein Test fand mit DAVDroid statt.

Foto
1

Ohne eine spezielle App wie z.B. den "ContactEditor" kommt man bei Android gar nicht an die zusätzlichen Felder ran, oder? Die Standardfelder machen eher keine Probleme.

Foto
1

Zum beschriebenen Problem:


CardDav via Davdroid

App: https://play.google.com/store/apps/details?id=at.bitfire.davdroid&hl=de

zu mailbox.org: https://davdroid.bitfire.at/configuration/mailboxorg/ (mit Infos zum Problem)


CardDav via CardDAV-Sync

App: https://play.google.com/store/apps/details?id=org.dmfs.carddav.Sync&hl=de

zu mailbox.org: http://dmfs.org/wiki/index.php?title=Mailbox.org (ohne Infos zum Problem)

Foto
1

Moin,

ich habe mal versuchsmässig einem existierenden Kontakt auf dem Telefon

(Moto X Play Android 5.1.1, Contact Editor Pro, CardDav Sync) eine 4. Telefonnummer verpasst.

Es gab bereits privat, mobil, geschäftlich. Hinzugefügt wurde eine Telefonnummer der Rubrik "sonstige"

Bei der Gelegenheit habe ich auch Firma/Organisation hinzugefügt und eine Notiz.

In den Einstellungen einen Sync des Kontos forciert

und die Adressen in der WebApp von mailbox.org kontrolliert:

Die gute Nachricht: es sind keine alten Telefonnummern verloren gegangen.

es sind allerdings euch keine der neu hinzugefügten Felder angekommen

Zweiter Versuch:

Anlage einer neuen Adresse auf dem Telefon mit: Profilfoto, drei Emailadressen, drei Telefonnumern (jeweils privat, geschäftlich, sonstige), Notiz, Firma/Organisation, Geburtstag. Wieder Sync forciert.

In der Webapp sieht man alle Daten - bis auf die Emailadresse und die Telefonnummer "sonstige"!

Im nächsten Schritt habe ich in der Webapp den neuen Kontakt bearbeitet: Notiz verändert, Privatadresse hinzufgefügt.

Nach dem Sync, habe ich zwei Datensätze auf dem Telefon: einmal die ursprüngliche Telefonversion

... und als zweites den in der Webapp geänderten Satz.

Ich würde mich definitiv nicht auf konsistente Daten verlassen, mache jetzt erstmal Backups und hoffe dass der Großteil meiner Adressdaten ncoh in Ordnung ist :-/

Gruß

Martin

Foto
1

Das heißt also, man kann nur eine einzige Telefonnummer pro Kontakt mit mailbox.org zuverlässig syncen?

Foto
1

Ich habe, wie oben beschrieben, erst ab der dritten Telefonnummer/Email-Adresse Probleme gehabt.

Aber ganz koscher ist die Synchronisation nicht.

Foto
1

Man kann so viele Telefonnummer syncen wie man will soweit ich das sehe, das Webinterface zeigt halt nur X Stück an, auf dem Telefon sieht man aber alle, sprich es wird nichts "verloren". Passt :)

Foto
1

Mittlerweile ;)

Foto
Foto
1

Über CardDAV, ja. Leider!!! Bitte fixen.

Foto
1

Korrektur!!!


Nach dem Hinweis von Herrn Heinlein habe ich es nochmals getestet. Mein erster Test war einen Tag nach dem Update auf OX7.8.0.


Ich habe DAVDroid 0.9.1.3 benutzt. Vorher habe ich OpenTasks von Marten Gajda(?) installiert.


Wenn ich nun auf dem Handy Telefonnummern ändere oder hinzufüge synchronisiert er es einwandfrei. Auch Adressen und Termin funktionieren.


Ich kann jetzt also endlich auf den kleinen Tarif ohne ActiveSync umstellen. Danke dafür.


Ich habe in einem getesteten Kontakt fünf verschiedene Rufnummern.


Zusammenfassung: Android 6.0.1 + OpenTasks 1.1.7 + DAVDroid 0.9.1.3 +Boxer Pro Exchange.


Kontakte synchronisieren klappt (auch mit bis zu fünf unterschiedlichen Rufnummern), Kalender synchronisieren klappt, Aufgaben synchronisieren klappt, Emails mit IMAP Push klappt.


Lob! So habe ich mir mailbox.org gewünscht. Mein letzter Test direkt nach dem Update war negativ, anscheinend hat sich das nun geändert.

Foto
1

ich wäre sehr vorsichtig (und mach Backups!).

Ich habe bei mehreren Kontakten die zweite (teilweise die dritte) Emailadresse verloren. Die Telefonnumern scheinen, soweit ich das überblicken kann, OK zu sein. Ich bin jetzt mit meinen Kontakten wieder zu Owncloud umgezogen.

Foto
1

Kann es sein, dass Sie ihre Daten im Webinterface verglichen haben? Ich habe einen Testkontakt mit 6 Telefonnumern, 6 E-Mail Adressen, 2 Adressen und mehr getestet. Dies hat DAVDroid einwandfrei synchronisiert. Ich habe nur festgestellt, das im Webinterface lediglich die Anzeige von zwei E-Mail Adressen zu unterstüt ist. Mein Dekstop Mail-Client (emClient[Windows]) zeigt mir dagegen alle E-Mail Adressen an.

Also auch die E-Mails synchronisieren richtig. (War wohl auch nie ein Problem)

Foto
1

So sehe ich es auch, es funktioniert seit der Version 7.8 meinem Verständnis nach folgendermaßen:


Das Webinterface zeigt nur die Felder an die es anzeigen kann, alle weiteren Felder bleiben aber erhalten und man sieht sie auf den Clients die eben mehr oder andere Felder anzeigen sehen.

Foto
1

Das Webinterface kann bis zu 3 Emailadressen anzeigen.

Auf dem Telefon werden immer noch drei emailadressen angezeigt. Im Webinterface werden nur noch (je nach Kontakt) ein oder zwei angezeigt.

Ich habe mal einen Exchangesync eingerichtet, der zeigt dann auf dem Telefon auch nur noch die emailadressen an, die auch das Webinterface anzeigt. Ich würde davon ausgehen, dass meine Adressdatenbank nicht mehr vollständig ist. :-/

Hm, ich hab jetzt auch mal emClient installiert. Dort werden noch alle emailadressen angezeigt o_O


Wenn im Frontend jedoch nicht alle Daten angezeigt werden und die Feldzuordnung nicht klar ist, ist das jedoch nicht sehr vertrauenserweckend ...

Foto
2

Da müsste sich jetzt mal ein Mitarbeiter mit Fachwissen zu äußern. Meines Meinung nach ein Problem von unterschiedlichen Formaten. Oder es sind nicht alle Felder in das Frontend eingearbeitet.

Foto
1

DAV definiert ja einfach nur ein Format wie die Datenfelder gespeichert werden. Jeder Client ist vollkommen frei darin zu entscheiden was er anzeigt und wieviel davon.


Jemand der einen Client für Privatanwender programmiert hat entsprechend eine vollkommen andere Sichtweise auf einen Kontakt wie die Chefsektretärin eines DAX Konzerns die Addressdaten verwaltet.


Lösen lässt sich das also nur wenn ein Anbieter eigene Clients für die meistgenutzten Platformen des Anwenders anbietet, also die Desktop- und Mobilen Betriebssysteme bzw. die nativ vorhandenen Implementierungen des Herstellers testet, wobei momentan nur OSX und iOS einen eigenen DAV Client mitbringen.


Sprich Open-Xchange braucht einen eigenen nativen *CardDAV Client für Windows und einen für Android. Und soweit ich weiß kommt genau das beides in Kürze :-))

Foto
1

ich gehe auch von nem unsauberen Mapping aus, ob das an CardDav, OpenXchange oder meinen Daten liegt kann ich natürlich ohne Blick auf den Code nicht sagen.

Foto
1

Wichtig ist das die Daten sauber synchronisieren, unabhängig von der Darstellung. Das ist der Fall. Im schlimmsten Fall muss das entsprechende Feld eben mit dem entsprechendem Client geändert werden.

Foto
1

Konnte mittlerweile noch jmd. außer User 11101 CardDav unter Android mit DAVdroid (https://play.google.com/store/apps/details?id=at.bitfire.davdroid&hl=de) und/oder CardDAV-Sync (https://play.google.com/store/apps/details?id=org.dmfs.carddav.Sync&hl=de) positiv testen?

Foto
1

Ich benutze CardDAV-Sync, funktioniert auch mit 4 Nummern Problemlos.


MfG

Foto
Foto
1

Ich nutze den DAVdroid und habe von einem Handy mittels meinem Account auf Mailbox.org die Adress-Daten auf mein anderes Handy rübergezogen und hatte ach keine Probleme mit Profilbildern, Mailadressen, Telefonnummern (zumindest drei gingen - mehr habe ich nirgends) und zudem wurden auch in meinem Mailbox.org-Account Felder wie Spitzname und Jahrestag, die es vorher nicht gab, ergänzt.

Leider wird der Jahrestag in der Vorschau als Unix-Timestamp angezeigt und erst beim Öffnen des Adressbucheintrages korrekt dargestellt.

Foto
1

Bei mir gibt es auch Probleme (benutze CardDAV-Sync): habe bei einem Kontakt die Telefonnummer geändert (es gibt nur eine), aber auf dem Server und anderen Android-Geräten wird diese nicht aktualisiert. Auch nach mehrmaligem manuellen Anstoßen der Synchronisation nicht.

Foto
1

Hast du die Accounts mal neu hinzugefügt. Bei mir funktioniert wieder alles (alle Apps sind geupdated), auf Android 6.0.1 mit DAVdroid.

Foto
1

Ja, ich habe ein völlig neues Gerät genommen (Android 6.0), den Account eingerichtet, und dann den Kontakt bearbeitet. Es tut sich nichts.

Foto
1

DAVdroid behauptet es sei mit mailbox.org getestet. Ich werde es mal damit versuchen (und mein Adressbuch davor sichern).

Foto
1

Ich nutze es auf täglicher Basis, keine Probleme. (DAVDroid + aCalendar auf 6.0.1)

Foto
1

BTW: Habe vernommen das die neue *DAV Sync App für Android diese Woche in den Appstore Review Prozess geht :)