Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Was hat es mit Öffentliche Adressbücher/Globales Adressbuch auf sich?

user1602E-19 hat dies geteilt, 3 Jahren her
beantwortet

Hallo.


Im Ordner "Öffentliche Adressbücher" befindet sich ein Adressbuch namens "Globales Adressbuch". Ich habe es nicht erstellt, in diesem bin ich eingetragen. Der Eigentümer ist "ContextAdmin". Wozu dient es? Warum befindet es sich im Ordner "Öffentliche Adressbücher"? Gerade letzteres finde ich irritierend.


Vielen Dank.

Beste Antwort
Foto

Bei einem einzelnen Account enthält das "öffentliche Addressbuch" nur Ihre E-Mail Adresse und ist nicht für andere einsehbar.

Kommentare (16)

Foto
1

Im Globalen Addressbuch befinden sich alle Nutzer die innerhalb deines mailbox.org Account existieren, die Funktion ist also vor allem für Unternehmen, Vereine, Familien oder sonstige Konstellationen interessant.


Dann kann man mit all diesen Nutzern sehr einfach via einem Klick Ordner wie Email Kalendar, Kontakte, Aufgaben oder Dateien teilen und gemeinsam bearbeiten.


Bei dir steht vermutlich nichts drin, weil Du einen einzelnen Account hast.


Daniel

Foto
2

Danke für die schnelle Antwort.

Wie von dir vermutet ist mein Account nicht mit weiteren Accounts verknüpft.

Warum dieses globale Adressbuch praktisch ist, hast du nun erklärt. Allerdings irritiert es micht, dass es sich im Ordner "Öffentliche Adressbücher" befindet. Ist es für andere einsehbar?

Foto
3

Bei einem einzelnen Account enthält das "öffentliche Addressbuch" nur Ihre E-Mail Adresse und ist nicht für andere einsehbar.

Foto
6

Könnte man dann bitte dieses Adressbuch umbenennen und aus der Liste ausblenden? Es funktioniert dann ja eher wie eine Grundeinstellung und sollte in der entsprechenden Rubrik in den Settings auftauchen.


Ein "öffentliches Adressbuch" macht immer etwas nervös...

Foto
3

Eine Namensänderung oder eine Erklärung des Namens würde ich auch sehr befürworten.

Foto
3

Auch wenn diese Frage bzw. dieser thread schon etwas älter ist, so möchte ich auch noch einmal befürworten, dass bei einzelnen "Solo-Accounts" die "Öffentlichen Adressbücher" standardmäßig ausgeblendet werden.

Ich bin neu hier und dieses Adressbuch ohne weitere Erklärung hat auch mich sofort nervös und ratlos gemacht :(

Foto
Foto
1

Gelöst ist das leider nicht. Das irritiert massiv und ich traue mich aus gutem Grund nicht diesen Kontakt für meine eigenen Daten herzunehmen, ein Konfigurationsfehler oder ähnliches und die Daten sind öffentlich einsehbar. Schlimmer wird es dann noch auf einem Mobiltelefon mit "Ich" Kontakt, den man mit seinen eigenen Kontakt verlinkt. Das iPhone verlinkt sich dann mit dem echten eigenen Kontakt im privaten Adressbuch und dem öffentlichen Kontakt, durcheinander.


PS: Und hier gelandet bin ich, weil der Zwei-Wege-Sync zwischen dem Mobiltelefon und Mailbox.org genau deswegen nicht funktioniert.

Foto
1

Das "Globale Adressbuch" ist immer dann technisch notwendig, wenn mehrere Accounts "zusammengehören", wie z.B. bei einem Familien-Account oder einem Business-Account. Dann enthält es die Adressen aller Accounts dieser Gruppe. "Öffentlich" für jeden einsehbar sind diese Kontakte nicht (siehe obige Antwort des Support), auch wenn sie in der Kategorie "Öffentliche Adressbücher" vorhanden sind.

(Nebenbei: dieses "Globale Adressbuch" existiert mit der gleichen Funktion auch bei anderen Kommunikationslösungen wie z.B. MS Exchange, Zarafa/Kopano usw. und somit liegt OX auf der gleichen Linie.)

Ob und wie man es verwendet, ist jedem selbst überlassen. Ich verwende es z.B. nur, wenn ich einem Mitglied aus der Gruppe (Familie) über den Webmailer schreiben will. Mann kann es natürlich auch einfach ganz ignorieren. ;-)

Und auf meinen Smartphone ist dieses Globale Adressbuch auch nicht synchronisiert. Ich synchronisiere mittels CardDAV-Protokoll und bei mailbox.org verwendet man dazu die Odrner-ID des gewünschten Kontakte-Ordners. Somit sehe ich bei dieser Vorgehensweise keine Probleme.

Foto
1

Ahh. Jetzt macht das mehr Sinn :)


In der Anleitung für Evolution wird erklärt, die VerzeichnisID anzuhängen, bei iOS nicht. Ich habe das jetzt per Hand auf dem iPhone probiert aber dann synchornisiert sich nichts mehr. Das wäre eigentlich die beste Lösung.

Foto
1

Ich habe auf meinem iPad (also auch iOS) alle drei Bereiche Mail, Adressen und Termine manuell eingerichtet und es funktioniert prima.

Foto
1

Hier auch, alles per IMAP und WebDav. Standards :)

In der Anleitung für Evolution (GNU/Linux) wird beschrieben, die VerzeichnisID (Adressbuch) mitzugeben https://dav.mailbox.org/carddav/32 (bei den meisten wird es 32 sein). Ich habe mir gedacht, so könnte ich das auch auf iOS eingrenzen auf ein Verzeichnis.

Foto
1

Die Ordner-ID ist individuell. Man kann sie auslesen entweder aus den Eigenschaften des jeweiligen Ordners ("Hamburger-Menü" beim Ordner) oder aus der Adresszeile im Browser, wenn man den gewünschten Ordner geöffnet hat. So kann man das auch auf ein Verzeichnis eingrenzen. Ach ja, der normale Kontakte-Ordner und das Globale Adressbuch haben natürlich unterschiedliche IDs.

Foto
1

Das weiss ich doch. Wobei sie womöglich häufig 32 für "Kontakte" ist, ich glaube nicht an Zufälle ;)

Sollte das funktionieren, sieht das iPhone den automatisch generierten Account im öffentlichen Adressbuch nicht mehr und kommt hoffentlich nicht mehr durcheinander. Damit würden Änderungen an meinen persönlichen Daten per WebDav auch sauber synchronisiert werden.

TLDR: Wegen dem automatischen Kontakt kommt das iPhone durcheinander und der bidirektionale Sync bei den eigenen Kontaktdaten funktioniert nicht mehr, weil man eben zweimal exestiert. Einmal im privaten Kontakte und einmal im "öffentlichen" Adressbuch.

Foto
1

Mein Fehler. Evolution orientiert sich nicht an der VerzeichnisID, sonder erlaubt im nachfolgenden Schritt die Auswahl exakt eines Adressbuches. Bei iOS geht das nur im Nachhinein als Ausblendung.

Foto
1

Wenn man das globale Adressbuch schon nicht löschen, ändern darf. Kann man dann wenigsten irgendwo einstellen das es nicht als standard geööfnet wird?! Jedesmal lädt der im Webinterface das Globale, wo gerade mal 2 Kontakte drinnen sind. Mit 3 Klicks einmal quer über den Bildschirm ist man dann endlich im richtigen unter Meine Adressebücher *nerv*


Das nächste ist, in der OX App auf Android ist der Haken raus bei Sync für das Globale Adressbuch und trotzdem taucht es im Android Telefonbuch auf, für was ist dann der Haken da?!

Foto
2

Dass kann man doch einstellen: Unter "Einstellungen > Adressbuch > Initialer Ordner: Im Globalen Adressbuch starten" deaktivieren.