Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Webcal URL in Kalender importieren/abbonieren

Dirk hat dies geteilt, 3 Jahren her
vorgeschlagen

Ein Interessantes Feature wäre die Möglichkeit wie bei dem Google Kalender auch externe Kalender importieren bzw. abonnieren zu können. So kann man seine Kalender zentral verwalten und es macht die Synchronisation einfacher.

Kommentare (52)

Foto
4

Das das nicht sowieso schon geht ist echt enttäuschend.

Foto
1

Und wieder eine Funktion, die nicht vorhanden ist. :(

Foto
3

Ich würde gerne halt den Spielplan meiner Lieblingsfußballmannschaft einbinden, der sich automatisch aktualisiert anstatt immer alle 2-4 Wochen die ical-Datei manuell zu importieren.

Oder?

Foto
1

Mir geht es ähnlich und würde mir eine solche Funktion wünschen.

Foto
1

Hey, ihr seid ja wohl voll verwöhnt! Einfach so einbinden, tsss. Ausdrucken und abtippen wäre ja wohl genug Komfort.

Das Tollste ist, dass es sich bei der Software um ein kommerzielles Produkt handelt. HHHHAAAAHHAAAAAAAHAAAAAAA.

Foto
1

Vermisse nicht so viel von Google Apps, aber das ist schon sehr unbequem, ohne Abo Moeglichkeit :(

Foto
1

Ich bin auch ziemlich enttäuscht, dass das nicht möglich ist.

Ich halte das eigentlich für selbstverständlich.

Foto
1

dito, deshalb +1

Foto
1

Müsste das nicht schon längst funktionieren?

Aber unter "Abonnieren" kommt nur ein externer Google Account.

Und unter "Importieren" funktionieren nur iCal Dateien.

Wo kann ich eine URL zum Kalender eintragen?

Foto
3

Die Kalenderfunktionen und Möglichkeiten hinken leider Google hinterher und ist derzeit für mich nicht nutzbar - leider. Ich beobachte es und hoffe für die Zukunft das mehr kommt. Man kann «mailbox.org» keinen Vorwurf machen, das ist eine «Open Xchange» Baustelle.

Grundsätzlich verstehe ich manche Entwicklungen nicht, wenn man in einen Markt ein Produkt erfolgreich platzieren möchte, wo bereits ein Platzhirsch gewissen Standards und Leistungen vorgibt, dann sollte das Produkt entweder gleich oder besser sein als die Mitbewerber um Kunden zu gewinnen. Bei E-Mails klappt es doch auch. Bei Kalender nicht so.

Foto
1

Keine EM-Termine. Keine Bibliotheksausleihen im Kalender. Nicht gut.

Foto
2

Ich halte das Fehlen dieser Funktion ebenfalls für reichlich enttäuschend. So sehr ich mich gefreut hatte, mit mailbox.org einen überzeugenden E-Mail-Hoster gefunden zu haben, so sehr bin ich enttäuscht, was die Groupware-Funktionen angeht - egal, ob das jetzt an mailbox.org oder OX liegt...

Foto
2

Ich stimmen den Vorrednern zu, ohne die Einbindung externer Kalender via webcal ist das Kalender UI im Portal für mich unbenutzbar.

Foto
1

Dem muss ich leider zustimmen. Suche gerade eine Alternative und teste mailbox.org ausgiebig. Aber die Kalenderfunktionen sind unzureichend. Ich muss Kalender für z.B. Google-Nutzer freigeben können und auch deren Kalender abonnieren können.

Foto
1

Deine Alternative heißt Posteo!

Foto
1

Nur das Posteo leider keine eigene Domain unterstützt....

Foto
1

Das ist richtig. Wirklich taugen tun sie alle nichts ;)

Foto
1

:-) Ne. im Ernst. Nach dem Fastmail so die Preise erhöht hat bin ich echt auf der Suche nach einem bezahlbaren Emailprovider (nicht Gmx, 1&1 oder ähnliches) der IMAP-Push bietet und Adressbuch mit entweder ActiveSync oder CardDav. Habe mir schon hosteurope, df.eu, runbox.com usw. angeschaut, aber irgendwo haben die alle immer einen Haken...und eine Hosted Exchange-Lösung ist wiederum für 5 Nutzer zu teuer....

Foto
1

Ich weiß, was du meinst. Ich habe Konten bei Mailbox und Posteo - habe Jahre HostEurope und AllInkl genutzt. Befriedigend sind sie alle nicht. Kontakte werde ich künftig wieder über Google pflegen. Alles andere hat sich als unzureichend herausgestellt. Und die können auch Kalender :D . Man muss halt abwägen, wie viel Einbußen einem seine Datenparanoia wert ist ...

Foto
1

Ja, verstehe ich. Kalender habe ich zur Zeit auch bei Google da hier die beste Anbindung an andere Dienste herrscht (Fritzbox. Gsyncit, etc.) Bei Kontakten stört mich aber dann, das ich im Webmailer von z.B. Mailbox.org wiederum nicht darauf zugreifen kann. Habe den für mich perfekten Dienst noch nicht gefunden.

Foto
1

Sorry, nehme ich zurück, man kann die Google-Kontakte doch einbinden. Dann werde ich das wahrscheinlich erst mal wieder nutzen.

Foto
1

Ich war auch lange auf der Suche, auch bei all-inkl, Strato, usw.

Mein Hauptkonto mit eigener Domain habe ich aber weiterhin bei Mailbox.org, der SPAM Filter ist einfach grandios.

Meine Domain habe ich bei https://wint.global/ kleinstes Paket.

Dort habe ich mit Horde auch die restlichen Mailkonten, sehr komfortabel auch mit Caldav/Cardav als auch einbinden fremder Kalender.

Support per Telefon ist dort ausgezeichnet. Ich würde es da mal versuchen....

Gmail gibts bei mir nicht mehr und vermisse ich auch nicht!

Foto
1

Die bei wint.global haben ja endgeile Angebote. Wo stehen denn deren Datencenter? In -D-, -EU- oder außerhalb?

Bei Plesk gibt´s auch ActiveSync (!), jedoch ohne SquirrelMail (braucht aber eh keiner :-) )


Danke für den Hinweis...

Foto
1

Stehen in Waghäusel Kreis Karlsruhe.


Musste mir auch die Augen reiben, wohne in der Nähe!

Foto
1

Hört sich wirklich gut an. Ist es bei dem Plesk-Angebot mit AcrtiveSync denn so, das Kalender und Adressen dann in Roundcube verwaltet werden? Oder muss man dazu Horde nutzen?

Foto
1

Frag doch mal den Kundensupport. Ich hab seit gestern zwei Anfragen gestartet und jeweils innerhalb einer Stunde Antwort erhalten. Normalerweise kannst du on-the-fly zwischen den verschiedenen Webmailern wechseln. Die Adress- und Kalenderdaten liegen somit an einer zentralen Stelle im jeweiligen Panel und müssen nicht jeweils in dem einen oder anderen Webmailer eingegeben/verwaltet werden.


Übrigens - wenn du eine .de-Domain mitnimmst oder über wint.global registrierst, kannst du einen Whois-Privacy-Schutz dazubuchen. Somit stehen deine Adressdaten als Domaininhaber und Admin-C nicht im Netz!

Foto
1

Whois-Privacy-Schutz - das ist ja sehr cool. Kosten?

Foto
1

Also im kleinsten Linux-Hosting-Plex-Paket mit inkludierter .de-Domain, Privacyservice und CO2-Neutral komme ich auf 9,01 Euro/Jahr (!!!).

Der Privacyservice ist da schon mitgerechnet (2.02 Euro/Jahr).

Ich hab auch mal angefragt, wie der Privacyservice realisiert wird (machen die das selber oder bedienen sie sich eines Dienstleisters). Die machen das selber, also tragen sich als Domaininhaber und Admin-C ein. Sie weisen auch extra darauf hin, dass dies nur dem Persönlichkeitsschutz dient und sie die Daten rausgeben, falls Strafverfolger anfragen. Dies würde mir aber reichen, da ich nur nicht im Domain-Telefonbuch stehen möchte...

Foto
1

Ja, finde ich super gelöst.

Foto
2

Hinterlässt bei mir aber irgendwie ein ungutes Gefühl. Wer beim Denic als Domaininhaber eingetragen ist, dem gehört die Domain rechtlich auch.

Foto
1

Dies ist absolut richtig. Es sei denn, es wird im Zuge der Dienstebereitstellung ein Treuhandvertrag vereinbart, welcher die rechtlichen Verhältnisse regelt. Ich hab jedoch keine Ahnung wie dieser Anbieter dies löst. Sicherlich ein Punkt, der vor Vertragsschluss unbedingt geklärt werden sollte.

Foto
1

Die Homepage von https://wint.global/ habe ich mir angeschaut. Was mir auffällt das hier wenig Infos zu lesen gibt. (Vergleiche bitte mailbox.org mit wint.global) Die Preise sind extrem günstig - auch hier stellt sich mir der Verdacht ein "Billig geht immer" . Vielleicht als Kampfpreis zu sehen, weil es auch ein junges Unternehmen (Gegründet 2013) ist.

Es fehlt mir hier die Transparenz.

Und mein Baugefühlt sagt mir «mailbox.org» ist seriöser.

Mailbox.org:

o: Kompetent!

o: Klare aussagen

o: Nachvollziehbare Preise

Und das nicht alles perfekt ist gibt es woanders auch!

Foto
1

Leider hindert mich dieses fehlende Feature momentan auch noch davon mich von meiner Owncloud loszusagen.

Foto
2

Bitte unbedingt externe Kalender zulassen. Meine Tagesplanung ist davon abhängig. So wie es jetzt ist, ist es echt kompliziert die Übersicht zu behalten.

Foto
1

Also bei mir ging der Import ganz einfach auf dem Mac. Einfach alten Account und mailbox account in iCal hinzufügen (Kalender -> Accounts). Dann erscheinen beide in der rechten Leiste. Dann den alten Kalender markieren und Ablage -> Exportieren. Danach neuen Kalenden markieren und Ablage -> Importieren. Hat einwandfrei geklappt.

Foto
1

Trotz der widersprüchlichen Formulierung des Threaderstellers dürfte hier nicht (auch) das Importieren, sondern (nur) das Abonnieren eines externen Kalenders gemeint sein – damit die Informationen dynamisch übernommen werden, wenn sich im externen Kalender einmal Änderungen ergeben. Und das geht bislang leider noch nicht.

Foto
1

So ist es. Ist halt ein grundlegender Unterschied ob ich importiere oder abonniere.

Foto
Foto
1

Immerhin funktioniert es auf den iOs oder Android-Devices auch Mailbox.org-Kalender als Abo hinzuzufügen. https://support.mailbox.org/topic/freigegebene-kalender-in-android-anzeigen

Foto
4

Wann wird das möglich sein, einen externen Kalender einzubinden (sync)?


BB

Foto
1

Warte auch sehnlichst darauf.

Foto
1

ich auch

Foto
Foto
1

Es gibt Updates zu dem Kalender und seinen Funktionen, laut diesem Kommentar von Peer Heinlein [mailbox.org] soll schon bald ein komplettes Rewrite des Kalenders rauskommen, siehe auch seine folgenden Kommentare in dem Thread.

Er spricht auch von CalDAV und ActiveSync, ob das abonnieren von externen Online-Kalendern dann möglich sein wird...?

Foto
1

Gerade erst bin ich an dieser Stelle an meine Grenzen gestoßen. Mitunter war für mich ein Grund ein mailbox.org account anzulegen, mein Plan mitunter auch alle meine Kalender von Google hierher umzuziehen. Und jetzt muss ich feststellen, dass sich ausser Google's Kalender, keine Kalender abbonieren lassen. Eine recht heftige Einschränkung für mich. Hätte ich so auf keinen Fall erwartet. Ich hoffe, dass ich hier irgendwas nicht richtig mache und freue mich über Hinweise, ansonsten werde ich wieder umziehen müssen..... Das fände ich sehr schade.

Foto
2

https://userforum.mailbox.org/topic/neue-version-von-openxchange


Ich hoffe mal, dass es nicht allzu lange dauert bis das Update kommt.

Dann kann ich Mailbox endlich als Hauptaccount nutzen.

Foto
1

Da schließe ich mich an. Das würde alles rund machen.

Foto
Foto
2

gute sache, fast wäre ich zu einem anderen anbieter abgewandert, exakt wegen dieser funktion. ich war schon höchst erstaunt, dass es nicht möglich ist. aber jetzt werde ich abwarten bis die neuerung kommt. freue mich darauf! ansonsten bin ich super zufrieden mit dem service und brauche, ausser dem kalender, im prinzip keine google dienste mehr in diesem bereich.

Foto
1

geht mir genau so. Kalender abonnieren und gute synchronisation zwischen meinem Android phone und outlook sind mir das A und O und der Grund wieso ich von einem kostenlosen provider zu mailbox.org gewechselt habe

Foto
Foto
1

Ich will ja nichts verschreien, aber der Import einer webcal-URL hat bei mir nach dem neuesten Update gerade funktioniert, über die (iCal)-Option. Ob ich den jetzt abonniert habe oder nur importiert weiß ich allerdings nicht. Ich bilde mir aber ein, dass es vorher ausschließlich möglich war iCal-Dateien zu importieren.

Foto
1

Das ical-Abo funktioniert problemlos. Hab schon Feiertags- und Ferienkalender eingebunden. Allerdings lassen sich abonnierte Kalender nicht im Team (Familienfreigabe) teilen. Somit muss jedes Mitglied des Familienaccounts die Abos separat durchführen, was auch irgendwie unschön ist.

Foto
1

Hm, bei Feiertagen ändert sich nicht so viel. Die Kalender legt man einmal an und dann ist es egal ob sie aboniert (regelmäßig aktualsiert) sind oder importiert (einmalig). Ein iCal-Abo hat seine Stärken, wenn sich der Kalender ändert. Vorausgesetzt die Aktualisierung funktioniert. Tut sie bei mailbox.org gerade nicht.

Foto
1

Kurze Frage dazu. Ich wünsche mir sehr einen calDav (mit Passwort geschützt) zu im Mailbox Kalender verfügbar zu haben.

Geht das über das ical-Abo? Ich da in den Kalender-Formaten nicht ganz drin technisch. ICh dachte das würde nur für icals gehen die irgendwie als Download angeboten werden.


Aktualisierungsintervalle für die Abos habe ich auch nirgends gefunden, ist ja relativ sinnlos wenn nicht das nicht automatisch und ausreichend oft passiert.