Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Wechsel zu mailbox.org nicht gut unterstützt

8918807 hat dies geteilt, 9 Tage her
veröffentlicht

Seid einigen Tagen bin ich nun dabei mit meinen Mails, meinem Kalender und meinen Kontakten zu mailbox.org umzuziehen und ich muss gestehen, die Unterstützung seitens mailbox.org ist sehr mangelhaft.

Emails stellten soweit kein Problem dar, da ich keine vorherigen Accounts übernommen habe. Die Synchronisation zu meinem Android Smartphone (Fairmail) und auf meinem Windows PC (Thunderbird) habe ich recht schnell hin bekommen. Ich würde mir hier allerdings wünschen, dass von Seiten mailbox.org eine sichere, aktuelle und unproblematische Anwendung für jede Plattform empfohlen wird, da ich für Android erst mal Zeit nach der Suche einer geeigneten App verbrachte.

Kalender: Der Umzug von Google hat mich sehr viele Stunden gekostet. Der Import läuft auf einen Proxy Fehler hinaus, keine Ahnung was das für meine Kalendereinträge bedeutet, es sind jedenfalls viele vorhanden. Leider wurden die Termine doppelt angelegt und ein einfaches leeren des Standardkalenders ist nicht möglich, löschen kann man ihn auch nicht, dass hat mich alles sehr viel Zeit gekostet. Ergebnis: nutzt nur nicht den Standardkalender, legt besser einen neuen an, der Hinweis fehlt allerdings. Kalender war nun wieder leer, ich legte also einen neuen an und importierte erneut: wegen nicht eindeutiger ID wurde nun immer abgebrochen. Lösung war hier den Hacken bei "vorhandene Termine ignorieren" setzen (in einem leeren Kalender!?).

Die Integration in meinen PC mittels Thunderbird funktionierte mit dem von mailbox.org bereitgestellten Kalenderlink sehr einfach.

Zu Android sieht es da schon anders aus. Es wird von Seiten mailbox.org immer "OX Sync" empfohlen. Diese App ist aktuell mit 2,8 bewertet, überall liest man von Problemen und die letzte Aktualisierung ist ewig her. Eine solche Empfehlung kann nicht ernst gemeint sein. Im Forum schlug mir ein netter Nutzer die Einbindung von mailbox.org per Exchange Konto vor, dies funktioniert sehr gut, auch mit meiner gewohnten Kalender App. Leider hat mir Gmail als erstes mein Mailkonto ausspioniert, indem es sich Zugriff auf meine Mails nahm. Genau das möchte ich eben nicht. Ich wechsel ja nicht um dann doch alles wieder zu Google zu synchronisieren. Ich habe Gmail die synchronisation jetzt untersagt, weis aber nicht ob da trotzdem noch Zugriffe stattfinden.

Kontakte: hier wird ebenfalls "OX Sync" empfohlen, nein ich will es immer noch nicht. Wie ich diese mit meinem Smartphone synchronisiere bzw. welche App ich verwende muss ich noch herausfinden, aktuell bin ich daran meine Kontakte zu importieren. Das verwenden der Google CSV bringt ein unschönes Ergebnis, da die Felder so ziemlich alle vertauscht sind (z.B. private und geschäftliche Adresse). Die Wissensdatenbank hat zum Thema Kontakte 3 Einträge, unter anderem eine Warnung bei der nicht mal ein Datum steht, nicht hilfreich.

Eine Wissensdatenbank deren Artikel kein Datum haben und wo man nicht weis wie aktuell sie ist hilft nicht wirklich. Im Userforum finden sich Probleme die seid Jahren existieren, mit nicht mehr funktionierenden Links die immer noch keine Lösung haben. Das kostet alles sehr viel Zeit und bringt nur wenig.

Eine Professionelle Umzugshilfe zu den verschiedenen Plattformen würde mailbox.org sehr gut tun, die Kunden deutlich entlasten und ist gar nicht schwer zu pflegen. Ich hoffe das Verantwortliche meinen Erfahrungsbericht lesen und sich ein paar Gedanken machen.

Kommentare (3)

Foto
1

Diesen Umzugsservice gibt es doch aber >> https://kb.mailbox.org/m/mobile.action#page/1181169 (okay, leider nicht für Google, sorry).

Foto
1

Danke für den Tipp, ich hatte dies gesehen. Leider steht dort recht wenig, was der Umzugservice beinhaltet und wie dieser gemacht wird. Ich vermute z.B. auch, das die Einrichtung der Synchronisation verschiedener Endgeräte nicht dazu gehört.

Für Personen die sich so rein gar nicht mit Computern auskennen mag das eine gute Sache sein, mir reicht eine aktuelle und funktionierende Beschreibung. Gerade wenn man aus Datensicherheitsaspekten wechselt, möchte ich nicht einen Drittanbieter einbinden, zumal es sich eigentlich um eine lösbare Problematik handelt.

Foto
Foto
1

OX Sync ist wirklich nicht gerade berauschend. Viele, darunter auch ich, setzen DAVx5 (ehemals: DAVdroid) ein. Wenn man die App über F-Droid lädt, dann kostet sie auch nichts. Spenden sind dann trotzdem erwünscht.

Bei DAVx5 einfach die Accountdaten von mailbox angeben und schon erkennt er alle bei mailbox angelegten Kalender und Kontakte. DIe Kontakte bei Google vielleicht mit dem vCard-Format exportieren, das sollte dann keine Probleme machen.

Zum Kalender: Google müsste eine Möglichkeit anbieten, den Kalender per ical-Link zu exportieren. Das geht dann problemfrei bei mailbox zu importieren.

Foto
1

DAVdroid hatte ich hier schon gelesen, DAVx5 noch nicht. Ich verwende es jetzt der Tipp war super :-)

Von meinen Google Kontakten habe ich bereits einen vCard Export gemacht und du hast recht, er funktioniert so wie ich es bis jetzt sehe weitesgehend problemlos.

In Thunderbird verwende ich CardBook, das scheint auch keine Probleme zu machen.

Meinen Google Kalender hatte ich per ical exportiert, beim Import zu mailbox kam es dann zu den beschriebenen Problemen. Ich denke aber ich habe jetzt soweit alles importiert (kann mir da aufgrund der Fehlermeldung aber nicht sicher sein).

Die Exchange Anbindung in Android habe ich wieder gelöscht, da sie von Gmail kam und ich genau das nicht will.

Foto
Foto
1

In dem Artikel "Von Gmail zu Mailbox umziehen" wird explizit geschrieben, dass man einen neuen Kalender anlegen sollte, da die Löschung aller Termine des Standardkalenders nicht möglich ist.

Sieh mal unter kb.mailbox.org nach, kann man nach "Kalender" etc suchen. Es gibt Artikel zur Einrichtung unter K-9 Mail für Android.

Und natürlich wird in der OX Web-App auch die lokale OX-App zum Syncen "empfohlen".

Bei Freier Software ist es nun mal so, dass die User sich selber Gedanken machen (hilft ungemein). Klingt böse, ist aber so. Gut für Diversifikation u. Sicherheit, und macht auch den großen Reiz aus. Ein Thunderbird User hat andere Bedürfnisse als ein Alpine User.

Gute Anlaufstelle für Apps und Programme ist, ergänzend zur Hilfeseite,

z.B. https://kuketz-blog.de/empfehlungsecke/

Foto
1

Den von dir erwähnten Artikel kann ich nicht finden. Ich habe deinen Link "kb.mailbox.org" vewendet und mit "Kalender" findet man nichts, was wohl daran liegt, das eine Umstellung auf deutsch zwar angeboten wird aber nicht geht, eine Stolperfalle. Ich musste über die Icons gehen um Artikel zu finden aber auch da sieht es mau aus.

>>Und natürlich wird in der OX Web-App auch die lokale OX-App zum Syncen "empfohlen".<<

Was genau meinst du damit, ist mailbox.org und OX der gleiche Hersteller? Auch wenn dem so ist, was bringt es eine solche Sync App zu empfehlen?

Oh ja, da stimme ich dir zu, Gedanken machen ist sehr hilfreich und gut. Nur würde ich mir gerne über Dinge Gedanken machen wesentlich sinnvoller sind als die um eine Einbindung und Synchronisation von mailbox.org. Ich will damit nicht sagen, dass diese Gedanken nicht sinnvoll sind aber wenn sie sich jeder Nutzer selbst machen muss, ist es Verschwendung von Kapazität. Die Pflege und Einrichtung von elektronischen Geräten nimmt mitlerweile einen sehr großen Zeitraum in Anspruch (ein Grund warum Goggle, WhatsApp und Co so erfolgreich sind), dies muss aber nicht sein. Ich muss nicht tagelang suchen und mir Gedanken machen um dann auf das Ergebnis zu kommen, dass die meisten Nutzer hier verwenden.

Das es verschiedene Wege der Einbindung von mailbox.org gibt finde ich gut und jeder sollte da auch frei sein seinen Weg zu wählen. Mein lebensinhalt ist es allerdings nicht einen Spezialweg zu finden, mir reicht ein sicherer Weg der sich bewährt hat und genau diesen könnte man ja anbieten ohne die mögliche Vielfalt einzuschränken.

Danke für den Link zur Empfehlungsecke, habe ich mir gleich abgespeichert :-)

Foto
1

Hey,

https://kb.mailbox.org/m/mobile.action#page/8192053 (Kalender)

https://kb.mailbox.org/m/mobile.action#page/8192053 (von Gmail zu MBO umziehen)

Das Mailbox Office ist von OX, außerdem die IMAP-Server-Software (Dovecot). Aber Mailbox hat die Software nur installiert und ox ist nicht Mailbox.

Du hast Recht, wenn Du sagst, das so etwas zuweilen kompliziert ist. Deswegen bin ich ein Anhänger des KISS-Prinzips und des digitalen Minimalismus.

Vielleicht sollte man tatsächlich einen Artikel schreiben ("Ich habe jetzt mein Mailbox Konto. Was jetzt?" oder so) und da dann von PC Email Einrichtung über Kontakte und Kalender Sync bis hin zu XMPP einmal eine Auswahl von guten Programmen (mit Verweis auf Wikis wie wiki.ubuntuusers.de) auflisten.

z.B.

Desktop:

Thunderbird (mit TorBirdy, was leider momentan nicht funktioniert + Enigmail bis es gekillt wird)

Mixmaster (Linux)

TorBrowserBundle

Evolution (Linux)

Alpine (Linux)

Dino (Linux)


Android:

K-9 Mail

Orbot (ja man kann auch in Orbot torrc ändern)

Davx5

Conversations


iOS:

Default Mail App

ChatSecure

(Monal)


vllt noch mit Hinweis auf Artikel, die sich mit der Einrichtung befassen.

Dann wäre den Leuten wahrscheinlich auch mehr bewusst, was man alles mit MBO machen kann.

Foto
1

Ich stimme dir zu, danke für deine Links und die Liste an Anwendungen. Ich fasse dann auch mal kurz zusammen was ich verwendet habe, vielleicht kommt ja mal wer in die selbe Lage und findet diese Seite oder jemand fast das in einer guten Hilfe zusammen.


Desktop Win 10:

Thunderbird/Lightning (mit CardDAV und Enigmail)


Android:

DAVx5

FairEmail

Default Kontakte

Business Calendar Pro 2

Foto
1

Bitte man hilft gerne

Foto