Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Wegwerfadressen aus Email Client heraus

9122289 hat dies geteilt, 4 Jahren her
vorgeschlagen

Wäre nett ohne ständig sich im Webmailer anzumelden und dann in die Einstellungen zu gehen eine Wegwerfadresse zu erstellen bzw. bestehende zu sehen und ggf. in die Zwischenablage kopieren.


Ich vermute aber das wird euch zu viel Arbeit sein. Alternativ wäre es nett wenigstens ein Widget für die Startseite zu bekommen wo bestehende Adressen aufgelistet sind und man mit einem Button sofort eine neue erstellen kann. Spart ein paar Klicks und Ladezeiten des trägen Webinterfaces.

Kommentare (2)

Foto
3

Wie wäre es denn, wenn man eine Mail an Neue-Wegwerf-Adresse-bitte@mailbox.org schickt, eine neue Mailadresse eingerichtet wird und neue-wegwerf-adresse-bitte@Mailbox.org antwortet an die neue Temp-Mailadresse, vielleicht sogar mit den Ablaufdaten der anderen Temp Adressen.

Foto
1

Noch bessere Idee! Das würde dann bei ALLEN funktionieren und wäre mit weniger Aufwand verbunden. Dazu ergänzend noch ein Vorschlag: Wenn man mit einer Temp Mail an diese Adresse schreibt bekommt man als Antwort die Laufzeit der temp Mail adresse.

Foto
1

Mit Wegwerf-Adressen kann man nicht mailen. Irgendwo hatte ich gelesen, daß es schon so Arbeit gibt, weil die Mailadressen für Betrügereien genutzt werden.


Wie wäre es, wenn man die noch fehlende Notizzeile gleich beim Erstellen setzen könnte, z.B. mit dem Betreff?


Das läuft ein wenig gegen die Zeit. Früher war es üblicher die Befehle per Mail zu schicken, anstelle von Webinterfaces.

Foto
2

Das mit der E-Mail ist eine sehr gute Idee


Habe erst gestern mit einer Wegwerfadresse versandt. Lief sehr gut. Habe ich persönlich auch nicht erwartet. Mein E-Mail Client hat die wie eine ganz normale Versandtadresse verwendet.

Foto
1

Der Vorschlag ist zwar vier Jahre alt, aber ich fände einen einfacheren Weg als die Klickerei durch die Optionen ebenfalls toll, um sich eine Wegwerfmailadresse zu erzeugen. Der derzeitige Weg (Website aufrufen -> einloggen -> auf das "Optionen"-Zahnrad klicken -> in der Liste nach "Wegwerf-Adressen suchen -> draufklicken -> Button "neue Wegwerf-Adresse anlegen" anklicken -> Wegwerf-Adresse kopieren und da einfügen, wo man sie braucht) ist... nun ja... unhandlich.

Ob das wie oben vorgeschlagen per Email gemacht würde oder auch z.B. über einen Hyperlink, den man sich als Browser-Bookmark speichern kann, der einen nach dem Einloggen direkt zum entsprechenden Menüpunkt führt und automatisch den Button "Neue Wegwerfadresse anlegen" betätigt (Luxus wäre, wenn er die Adresse am besten noch die Mailadresse auf Wunsch gleich in die Zwischenablage kopiert), ist dabei relativ egal - vielleicht wäre ja letzteres leichter zu implementieren...?

Foto
2

Der Link, den ihr sucht lautet https://manage.mailbox.org/index.php?p=account_disposable_aliases.

Das mailbox.org Optionen-Interface ist im normalen Webinterface als IFrame eingebunden und liegt eigentlich auf manage.mailbox.org. Der Link oben führt nach dem Login direkt zum Interface für Wegwerfadressen.

Foto
1

@lufer: vielen Dank für die Info! Das macht die Anlage schon mal ganz erheblich leichter - man muß zwar die Adresse noch von Hand anlegen, spart sich aber wenigstens einen Großteil der Klickerei vorher.

Trotzdem wäre es aber schön, wenn Mailbox.org sowas auch als hochoffizielle Methode aufnehmen würde - dann wäre man nämlich sicher, daß die entsprechende URL auch zukünftig funktioniert. Was heute ein IFrame ist, kann beim nächsten Überarbeiten der Website ja was anderes werden...

Foto
1

Die Abkürzung über den Link sehe ich auch als Erleichterung. Trotzdem wäre die Umsetzung zur Erstellung einer neuen Wegwerfadresse via Widget auf der Startseite um einiges komfortabler. Da die Adressen in der Regal nur einmal verwendet werden sollten, wäre es denke ich ausreichend, wenn die Funktion des Widgets auf das Erstellen und die Notizfunktion beschränkt wäre.

Die Erstellung via Mail wäre natürlich der Königsweg :)

Foto
1

Hallo,

Bin zwar neu bei MBO, aber es gibt doch die Möglichkeit, Mailextensions zu verwenden: https://kb.mailbox.org/display/MBOKB/Wie+man+Mail+Extensions+verwendet


Da braucht man dann gar nicht erst eine Wegwerfadresse anlegen. Der ganze Schund wird dann automatisch in einen zuvor angelegten Ordner geschoben, und später kann man das ganze dann mit einer Filterregel loswerden.

Foto
1

Hallo,

die Verwendung der Mailextensions ist natürlich von Fall zu Fall eine Alternative. Jedoch lässt sich sehr leicht auf die eigentlich Mailadresse schließen, da sie im Klartext vor dem "+" steht und MBO nicht der einzige Anbieter ist der Mailextensions so umsetzt. Ein eventuell entstandenes SPAM Problem oder ein ungewollter Datenabfluss erledigen sich bei Wegwerfadressen auch von selbst, wohingegen es bei einer erweiterten Mailadresse einem Filter bedarf dieses Problem abzustellen. Dies funktioniert natürlich nur, wenn die tatsächliche Mailadresse nicht aus der erweiterten Mailadresse extrahiert wurde.

Beide Methoden haben ihre Vor- und Nachteile - es hängt vom Anwendungsfall ab. Es wäre daher toll, wenn auch Wegwerfadressen ähnlich einfach erstellt werden könnten wie Adressen über die Extension.

Foto
1

Richtig. Mailextensions sind eine nette Sache, Wegwerfadressen können sie aber nicht ersetzen. Je einfacher man die Wegwerfadressen nutzen kann, desto besser - und derzeit ist da bei der Usability noch Luft nach oben ;-)

Foto
Foto
1

Ich benutze eine Trashdomain dafür. Catchall eingerichtet, bei zu versendenden Emails unter TB einfach unter "benutzerdefinierte Absenderadresse" die gewünschte Adresse eingeben und fertig.

Wenn die oft benutzt werden sollen, kann einfach ein Alias im Client angelegt werden.