Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Wie Aliase als Business Kunde einrichten?

Jörn Willhöft hat dies geteilt, 3 Jahren her
unbeantwortet

Hallo,

ich habe gestern das erste Mail einen Zugang bei Ihnen eingerichtet und finde die Einstellung zur Konfiguration von Aliasen im Business Tarif nicht. Weder im eigentlichen Office-Bereich, noch in der Konfiguration der Domain.

Ich habe nun (mühselig) eine Weiterleitung in der Domain-Konfiguration angelegt. Dazu musste ich aber zwingend Password, Vor- und Zuname angeben. In der e-Mail-Adressenübersicht erscheint der Eintrag als "Weiterleitung".

Mit den Zugangsdaten kann ich mich dann auch in den Office-Bereich einloggen, in dem 5GB Mail-Space zur Verfügung stehen, den ich gar nicht brauche, da es sich ja nur um eine Weiterleitung handelt. Ich hoffe, ich bezahle ihn auch nicht ;-)

Ist das das korrekte Vorgehen, oder bin ich hier auf dem Holzweg?

Mit freundlichen Grüßen,

Jörn Willhöft

Kommentare (36)

Foto
1

Vor ein paar Wochen hatte ich den Business-Support gefragt: "Ist es Absicht, dass man beim Einrichten einer Weiterleitung ein Passwort wählen muss?"

Antwort: "Ja, da es sich im Grunde um einen eigenen Account handelt, der in diesem Fall nur als Weiterleitung konfiguriert ist."

Finde ich auch seltsam, aber geht momentan offenbar leider nicht anders.

Foto
1

Das Kernproblem ist, die Weiterleitungen sind eigene User im Office. Hier will ich aber nur mit echten Menschen arbeiten.

Foto
1

Ist diese Frage tatsächlich ein Jahr unbeantwortet geblieben? Oder ist die Lösung tatsächlich die von Herrn Weber skizzierte?

Foto
1

Mir ist leider nach wie vor keine Lösung bekannt. Der aktuelle Hack hat zwei unschöne Konsequenzen:

1) Die Abwesenheitsbenachrichtigung / Abwesenheitsnotiz funktioniert nur bei E-Mails an die Hauptadresse. Die Fake-Aliase werden nicht als Alias erkannt, folglich bleiben E-Mails an solche Aliase von der Abwesenheitsnotiz unberücksichtigt.

2) Jeder Alias steht im globalen Adressbuch. Das will man eventuell nicht, wenn es sich dabei um Weiterleitungen alter E-Mail-Adressen handelt.

Foto
2

Unabhängig von der Alias-Frage, wäre es nötig, einzelne Adressen aus dem Adressbuch ausschließen,

Nicht nur Weiterleitungen, sondern auch technische Adressen die webmaster@ oder bewerbung@ möchte ich weder im Globalen Adressbuch haben, noch sonst im OX-Office.

Foto
Foto
1

Aliase bei BMBO-Accounts stehen in den nächsten 6 Wochen auf der Roadmap.

Foto
2

Gibt es dazu schon ein Update? Ich suche die Funktion auch gerade...

Foto
4

Die neue BMBO-Verwaltung V4 ist seit Freitag als Release-Kandidat draußen und wird in Kürze global aktiviert.

Soweit ich es im Kopf habe (aber ich kann irren) sind da die Aliase enthalten.

Foto
1

Schön zu hören.

Foto
1

Schön!

Ich finde es nur schade, dass der Support sowas nicht zu wissen scheint.

Noch Donnerstag gab es die lapidare Info. Aliase gibt's nicht.

Foto
1

Das sind gute Nachrichten! :)

Foto
1

Die derzeitige Demo-Version von setup.mailbox.org bietet es leider noch nicht an. Bis das kommt, müssen wir wohl noch warten mit dem Umzug :(

Foto
1

Irgendeine realistische Einschätzung, wann es soweit sein wird? Wir möchten sehr gerne zu Mailbox umziehen, brauchen aber Aliases.

Foto
Foto
1

Ich habe gerade folgendes erfolgreich probiert:

  1. Ich habe die Subdomain mail.example.com erstellt, mit mx-Einträgen versorgt und als neue Domain in der Verwaltung hinzugefügt.
    Dabei habe dabei "Neuen Context anlegen" gewählt.
  2. Jetzt habe ich für example.com eine Catch-All-Weiterleitung nach '@mail.example.com' erstellt,
    wie in den Business-FAQ beschrieben.
  3. Jetzt lege ich die Aliase-Weiterleitungen unter mail.example.com an und die normalen Adresse unter example.com


Existierte eine Adresse alias@example.com nicht, wird die Mail an alias@mail.example.com weitergeleitet. Diese Adresse leitet dann normal auf mein.name@example.com weiter.


Im Globalen Adressbuch finden sich nur die Adresse, die unter example.com angelegt sind.


Einziger kleiner Nachteil, den ich gefunden habe:
In einer Unzustellbarkeitsnachricht steht "User doesn't exist: gibtsnicht@mail.example.com".


Foto
2

Coole Idee. Allerdings würde ich mir doch sehr wünschen, bald richtige Aliase zu haben, rein aus Komfortgründen.

@Peer Heinlein irgendwelche Infos wies damit aussieht?

Foto
Foto
2

Ich muss auch noch einmal wegen dem derzeitigen Status der Aliase nachfragen.

Foto
1

Wir benötigen dieses Feature auch - ich bin gerade dabei, unsere eMail-Infrastruktur zu mailbox.org umzuziehen und bin recht erstaunt, dass ich im Business Bezahlaccount anscheinend einige grundlegende Features vom privaten gratis Testaccount nicht zur Verfügung stehen. Damit hatte ich nicht gerechnet.

Unsere Mitarbeiter haben alle bisher Adresse mit ihrem vollen Namen und eine mit Kürzel.

Kurzum: Wie sieht es hiermit inzwischen aus?

Foto
1

Gerade vom Support zurück gehört:

> in der Tat gibt es beim Businessprodukt keine reinen Aliasse. Diese können Sie jedoch über Weiterleitungen einrichten. Sofern Sie den Tarif auf "Mail" setzen und dann kein Häkchen bei "E-Mails trotz Weiterleitungen auch im Postfach speichern" setzen, werden diese auch nicht als Postfächer berechnet.

Foto
1

Ich habe auch gerade einen Business Mail Account geklickt und stehe nun auch vor der Frage wie man Aliasse anlegt. Schließlich steht im Angebot dass es Aliasse gibt.

Sind die oben beschriebenen Weiterleitungen tatsächlich die Vorstellung von Aliassen für Business Kunden?

Foto
1

Ich (Mailbox.org Business Kunde) glaube diesbezüglich gibt es leider noch nichts Neues.

Foto
Foto
1

Ergänzend zu meinem Beitrag von vor zwei Jahren:

3) Eine dritte unschöne Konsequenz der "Fake-Aliase" ist, dass jene kein Plus-Addressing unterstützen. E-Mails an weiterleitung+foobar@example.org werden nicht weitergeleitet, sondern laufen im Postfach weiterleitung@example.org auf (in das sich ja in der Regel niemand einloggt). Der Support hat uns mitgeteilt, dass man als Workaround dafür in diesem Weiterleitungs-Postfach eine Filterregel erstellen kann, die solche E-Mails weiterleitet. (Warum diese Weiterleitungsregel dann funktioniert, aber die standardmäßig von Mailbox.org eingerichtete Weiterleitung nicht, hat mir unbekannte technische Gründe.)

Foto
1

Na servus!

Das ist ja keine gute Lösung. Ich hätte mir schon vorgestellt dass es so geht wie bei den privaten Account.

Ohne richtige Aliasse muss ich mir eine andere Lösung suchen.

Nur schade dass man vom Angebot auf der Webseite angeschwindelt wird :-(

Foto
1

Das ist wirklich unschön. Ohne richtige Aliasse ist es für viele sicher schwierig das Ganze für Business-Zwecke einzusetzen.

Foto
1

Es geht schon. Wir (ComputerBase) nutzen Mailbox.org Business jetzt seit 2½ Jahren. Keine der drei genannten Konsequenzen ist für sich allein schwerwiegend. Aber ja, schön ist das natürlich nicht, da gebe ich Ihnen Recht.

Foto
1

Wie löst ihr denn das Problem? Diese Weiterleitungsgeschichte löst ja nur das Empfangsproblem. Aber wie löst ihr das Problem, dass von dem Zielpostfach dann auch mit der Aliasadresse versendet werden kann?

Ganz konkret. Ich habe einen Benutzer der 14 Aliasse braucht.

Foto
1

Dieses Problem fehlt in meiner Liste noch und wäre dann Nummer 4. :) Ich kann Ihnen da leider nicht weiterhelfen, weil wir diesen Use-Case (Alias als Absender verwenden) nicht haben.

Foto
1

verstehe. trotzdem danke.

Foto
1

Was mir noch eingefallen ist: Ich meine irgendwo mal gelesen zu haben, dass die Verwendung eines Alias als Absender zwar eventuell nicht im Mailbox.org Office möglich ist, aber mit einem E-Mail-Client wie zum Beispiel Thunderbird. Wie gesagt, ich bin mir nicht sicher, aber vielleicht mal ausprobieren.

Foto
Foto
2

Könnte man das Problem nicht per API-Zugriff lösen?

https://api.mailbox.org/v1/doc/methods/index.html#mail-set

Dort steht nichts von Einschränkungen bei bestimmten Accounts.

Foto
1

WTF, das funktioniert! :o)

Ich habe gerade einen Testaccount erstellt und konnte dafür dann via API einen Alias einrichten. Den Alias kann ich jetzt im Mailbox.org Office als Absender nutzen, beim Einrichten der Abwesenheitsbenachrichtigung existiert für ihn eine Checkbox, er steht nicht im globalen Adressbuch (wie gewünscht) und auch Plus-Addressing funktioniert out-of-the-box.

Stellt sich die Frage, ob das Einrichten von Aliasen via API bei Business-Accounts nur versehentlich möglich ist und es irgendwelche Probleme damit geben kann, die ich jetzt noch nicht sehe. Oder ob wirklich nur das UI fehlt und via API eingerichtete Aliase eigentlich ohne Probleme funktionieren. Vielleicht kann jemand von Mailbox.org dazu was sagen? (Ich schreibe mal dem Support.)

Foto
1

Hallo!

Das sind ja ganz tolle News. Ich habe ehrlich gesagt noch nie was mit einer API gemacht.

Ich hätte es jetzt mal mit:

  1. {
  2. "jsonrpc": "2.0",
  3. "method": "mail.set",
  4. "mail": "office@domain.at",
  5. "aliases": [
  6. "office@domain1.at",
  7. "office@domain2.at"
  8. ],
  9. "session": "xxxxxxxxxxxxxx",
  10. "id": 1256834567898765300
  11. }

versucht. Bekomme aber leider einen Fehler zurück:

  1. { "jsonrpc": "2.0", "error": { "code": -32600, "message": "Invalid Request" }, "id": 1256834567898765300}

Mache ich da was falsch?

Hast du dir da deine eigene Adminoberfläche gebaut, oder wie machst du das mit der API?

Foto
1

Proof of Concept unter Verwendung des von Mailbox.org bereitgestellten PHP API Client:

  1. <?php
  2. require_once './api.mailbox.org.client.php';
  3. $api = new api_mailbox_org_client();
  4. $result = $api->call('auth', [
  5. 'user' => 'USERNAME',
  6. 'pass' => 'PASSWORD',
  7. ]);
  8. if ($result === FALSE)
  9. {
  10. echo $api->error_code() . ': ' . $api->error_message() . "\n";
  11. die(1);
  12. }
  13. $api->set_auth_id($result['session']);
  14. $map = [
  15. 'postfach-a@example.org' => ['alias-a1@example.org', 'alias-a2@example.org'],
  16. 'postfach-b@example.org' => ['alias-b1@example.org'],
  17. ];
  18. foreach ($map as $mail => $aliases)
  19. {
  20. $result = $api->call('mail.set', [
  21. 'mail' => $mail,
  22. 'aliases' => $aliases,
  23. ]);
  24. var_dump($result);
  25. }

In Zeilen 6 und 7 muss man seine Login-Daten eintragen. Das $map-Array legt fest, welches Postfach welche Aliase haben soll. Im Beispiel hat Postfach A zwei Aliase und Postfach B ein Alias.

Nutzung auf eigene Gefahr. Erst mit Test-Postfächern ausprobieren!

Foto
1

Super Danke!

Hat wunderbar funktioniert.

Foto
Foto
3

Aliase bei Business Accounts sind vorhanden und können auch genutzt werden.

Sie haben bis heute noch nicht den Weg ins Admin-Interface für Business-Kunden gefunden. Aber wer sie über die API oder auf anderem Wege setzt, kann sie problemlos benutzen.

Sie werden zu gegebener Zeit auch den Weg in das Admin-Interface finden.

Foto
2

Ich würde mir sehr wünschen solche Infos unter https://kb.mailbox.org/display/BMBOKB/Business+Kunden zu finden.

Zumal es da auch schon das Tag Alias gibt und dort keinerlei Verweis auf die API zu finden ist.

Generell gibt es in dem Bereich keine Infos zu API.

Foto
2

@PeerHeinlein vor 2 Jahren sollte das Feature in die Roadmap aufgenommen werden:

> Aliase bei BMBO-Accounts stehen in den nächsten 6 Wochen auf der Roadmap. (2017-01-27)

Der jetzige Kommentar liest sich als würde das Feature gar nicht kommen:

> Sie werden zu gegebener Zeit auch den Weg in das Admin-Interface finden.

Kann mich Florian nur anschließen, die Infos zu der API sollten ins Wiki.

Foto