Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Wie kann ich meinen mailbox.org Kalender in den Windows10 Kalender einbinden?

7960616 hat dies geteilt, 2 Jahren her
unbeantwortet

Ist das möglich, und wenn ja, ist das empfehlenswert?

Kommentare (5)

Foto
1

Klar geht das, egal ob auf dem Desktop-Rechner, Tablet oder Phone.


Entweder per caldav oder per activesync.

Foto
1

Wo hast du den CalDav gefunden?

Foto
Foto
1

Hallo,

wenn ich den Kalender über caldav einbinde und auf dem Computer mit meinem Microsoft-Konto angemeldet bin, bekommt Microsoft dann irgendwas mit von dem Kalender und seinen Einträgen?

Viele Grüße

Foto
1

Hey, also das geht wie schon gesagt über die Kontenverwaltung (entweder direkt in Kalenderapp aufrufen oder via Einstellungsapp). Dort kannst du dann die Active Sync Exchange Verbindung konfigurieren (unter erweitert). Die Daten dazu findest du in den Mailbox FAQs bzw. im "Verbinden" Widget wenn du im Mailbox Portal bist. Hast du es eingerichtet sind auch Mail und Kontakteapp mit Mailbox verbunden.

Ansich sollte MS deine Daten unberührt lassen und nicht irgendwo sich rüberziehen. Aber man weiß es nicht genau, bei dieser leider sehr fragwürdigen Datenschutzpolicy, die momentan vorgelebt wird. Ich selber habe leider keine genauen Erfahrungswerte, da ich mit einem lokalen Konto arbeite. Wenn dir das also sehr wichtig ist, würde ich mich nochmal umhören. Übrigens ist der Chatsupport von MS echt ganz gut.


Was die Frage angeht ob es empfehlenswert ist: Kommt natürlich immer drauf an, was du suchst. Ich selber finde es ganz nett meine Termine über die Kalenderapp aufzurufen, die Erinnerungsfunktion zu nutzen oder fix über einen Klick auf die Uhr meine Tagesagenda zu sehen. Allerdings aktualisiert sich der Kalender in mir noch nicht ganz durchsichtigen Intervallen und nicht direkt bei Änderungen. Heißt also der Kalender hängt immer etwas zeitlich hinterher, also mein Thunderbirdkalender oder mein Handy. Daher nicht immer der zuverlässigste Partner.

Foto
1

Wenn ich mir die Hilfe zur Windows 10 Mail ansehe, lese ich daraus, dass alle Mails und Kalendereinträge in der Microsoft-Cloud abgelegt sind, auch wenn es vermieden wird, das ausdrücklich zu sagen. Ich gehe davon aus, dass MS alles mitliest. Also keine Option für mich.