Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Wie kann man mit Mailbox Emails zurückholen, so dass sie praktisch nie gesendet wurden?

3171716 hat dies geteilt, 3 Jahren her
beantwortet

Wie kann ich meine Emails im Nachhinein zurückrufen, wenn ich versehentlich eine Nachricht an jemanden geschickt habe, an den ich eigentlich die Nachricht gar nicht senden wollte?

Kommentare (6)

Foto
2

Grundsätzlich ist das Zurückrufen von Nachrichten nicht möglich.


Es gibt Konstellationen, in denen so eine Funktion ausnahmsweise angeboten wird, zum Beispiel bei einem Microsoft-Exchange-Server in Verbindung mit Outlook 2010 oder 2013, bei dem das Zurückrufen von Nachrichten unter bestimmten Voraussetzungen ermöglicht wird (Sender und Empfänger müssen dies beide unterstützen und die Nachricht darf noch nicht gelesen oder in einen anderen Ordner verschoben worden sein).


Mailbox.org bietet - wie die allermeisten Mailprovider insgesamt - eine solche Funktion nicht an. Eine einmal verschickte Mail, kann nicht mehr zurückgeholt werden, sobald sie den eigenen Mailserver verlassen hat, was in der Regel binnen Sekunden der Fall ist.

Foto
1

Hallo,


unter anderem GMail bietet die Option an, eine E-Mail nach dem Klicken auf "Versenden" zurückzuhalten. Das entsprechende Zeitfenster lässt sich konfigurieren. Die Oberfläche verhält sich, bis auf ein kleines Hinweisfeld, so, als wäre die Mail abgeschickt. Über das Hinweisfeld kann das Senden aber abgebrochen werden. Damit lassen sich all die kleinen Fehler abdecken, denen man just im Moment des Abschickens gewahr wird.


Gibt es dieses Feature bei Mailbox.org - bisher habe ich es nicht gefunden?

Foto
1

Die Antwort von oben ("Mailbox.org bietet - wie die allermeisten Mailprovider insgesamt - eine solche Funktion nicht an.") gilt m.W. immer noch.

Foto
1

Wie soll den diese Feature funktionieren ? Dass fremde Zugriff auf meine Mailbox haben ? Nein Danke! Auch wenn es nur um Mails geht, die von diesen gesendet wurden.


Oder die Mail wird zunächst gar nicht abgeschickt, sondern wartet eine Zeit lang auf die Rückholung . Dann kommen Beschwerden, dass es so lange dauert.


Es gibt aber Mailprogramme, die man so einrichten kann, dass Mails zunächst im Postausgang landen und erst auf Knopfdruck gesendet werden.

Foto
1

> Wie soll denn das funktionieren


Bei GMail war die Funktionalität relativ einfach umgesetzt: Beim drücken von "Senden" wird die Mail nicht sofort gesendet sondern erst nach X Sekunden. Diese Zeitfenster hatte man dann um "Versenden rückgängig" zu drücken was effektiv nur den späteren Versand stoppte. Wenn die Zeit abgelaufen war, wurde die E-Mail in die Welt raus gesendet und der Rückgäng Link war auch erloschen. Ein echtes Rückgängig gab es auch dort nie, nur eine kurze ... nennen wirs ... Bedenkzeit.

Foto
1

Korrekt. Es geht bei dem Zurückhalten nicht um den Zugriff auf die Mailbox oder das Verhalten des Postausgangsservers, sondern nur um das Verhalten der Web-Oberfläche.


Ich bereue meine Frage an die ursprüngliche angehangen zu haben - das sorgt nur für Verwirrungen.

Foto