Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Wie oft kann man Mails abrufen?

redbelt hat dies geteilt, 2 Monaten her
unbeantwortet

Hallo zusammen,


wie oft kann ich mit externe Mail Clients die Mails abrufen? In welchen Intervall? Aller 2min, aller 5min oder 10min? Gibt es ein Tageslimit wie oft man abrufen darf?

Danke.

Viele Grüße

Kommentare (3)

Foto
1

Also je nachdem wie es eingerichtet ist, pusht es die Mails sofort nach Eingang der Nachricht auf dem Server. Sozusagen live ohne groß Intervalle einstellen zu müssen.

Ansonsten kann man abrufen so viel man lustig ist - wieso sollte es Limits geben?

Foto
1

Danke für deine Info. Ich hatte damals Mail Provider, da konnte man nur entweder aller 15min oder auch 50 mal am Tag abrufen. Ist aber schon lange her.

Ich frage nur weil ich des öfteren bemerkt hatte, wenn ich mir eine Mail von GMX an mein mailbox Konto schicke dann ist die nicht sofort da oder kam erst gar nicht an. Und wenn dann alles mit riesiger Zeitverzögerung. Daher meine Frage.

Foto
1

Ich merke gerade, mit meiner Hauptadresse läuft alles reibungslos aber mit meiner Alias habe ich Empfangsprobleme.

Sobald ich eine Email schreibe auf die Alias kommt selbstständig nichts an. Erst wenn ich in Outlook auf das Konto gehe.

Foto
1

Wie ist denn die Alias-Adresse bei mailbox.or eingerichtet? Die Mails kommen ja im Postfach der Hauptadresse an und verbleiben da oder werden aufgrund einer eingerichteten Filterregel in einen anderen Ordner verschoben. Im ersten Fall sollten sie zusammen mit den anderen Mails ankommen. Werden denn die Mails per POP3 abgeholt oder wird das IMAP-Protokoll benutzt?

Foto
1

Also die Alias ist ganz normal eingerichtet. NameAlias@mailbox.org.

Filterregel: Bedingung: AN -> ENTHÄLT: NameAlias@mailbox.org

Aktion: Speichern unter -> ORDNER: Erstelle Ordner

Gegen nachfolgende Regel prüfen: Abgewählt

Die Mails werden per imap abgeholt.

Die Mails werden tatsächlich erst angezeigt wenn ich auf das Alias Konto gehe.

In Outlook ist das Alias Konto eingerichtet mit: NameALias@mailbox.org

SMTP und iMAP mit Hauptadresse@mailbox.org eingerichtet.

Richtig. Wenn die Mails da sind, sehe ich das immer 2 Mails da sind. Auch bissel doof aber nichts zu ändern.

Foto
1

So habe ich bei mir den bzw. die Filter auch eingerichtet. Der dafür angelegte Ordner müsste ja dann im IMAP-Odner-Baum als separater Ordner autauchen und die Alias-Mails enthalten.

Mir erschließt nicht, warum Du für den Alias in Outlook ein separates Konto eingerichtet hast. Damit werden die Mails in der Tat ja 2 x "abgeholt".

Foto
1

Gibt es eine andere Lösung für Outlook um das ganze auch mit Alias zu betreiben?

Ich benutze Outlook 365 für mac.

Dann stimmt ja was noch nicht mit meine Einrichtung

Foto
1

Ich habe gerade in Outlook 365 (2019), allerdings unter Windows, testweise mein Mailbox-Konto eingerichtet und es funktioniert wie von mir beschrieben und damit wie es soll. Es gibt nur ein Konto und die angekommenen Alias-Mails liegen in dem zugewiesenen Ordner. (Alias zum Versenden nicht getestet.)

Outlook für den Mac habe ich noch nie verwendet und werde es auch nicht tun. ;-) Ich verwende es auch unter Windows nicht mehr aktiv. Ich habe den Verdacht, Outlook funktionert nur noch in einer reinen Microsoft-Umgebung (Exchange-Server, Outlook.com) so wie gewünscht.

Ich verwende auf meinem Mac und unter Windows das (kostenpflichtige) Programm "Postbox" und auf iPhone un iPad die Apple-eigene Mail-App. Es kann in der Windows-und in der Mac-Version mit PGP- und S/MIME-Verschüsselung umgehen, was für mich dort aus beruflichen Gründen wichtig ist.

Foto
1

Das versenden wäre trotzdem noch interessant. Soll ja beides gehen. Senden und Empfangen.

Also hast du dein Hauptkonto (Email-Adresse) in Outlook angelegt. Mich interessiert aber, wie hast du genau deine Alias Adresse angelegt?

Foto
1

Wie ich schrieb, habe ich das Versenden mit Alias nicht getestet. Ich habe jetzt im Netz recherchiert und danach geht die Anlage eines Aliases im aktuellen Outlook wohl nur noch über ein eigenes Konto. Damit man die Mails nicht doppelt bekommt, müsste man beim Alias-Konto das Abholen in den Senden- und Empfangen-Einstellungen deaktivieren. Das finde ich aber ehrlich gesagt unübersichtlich und ich fühle mich bestätigt, Outlook nicht mehr zu verwenden. ;-)

Foto
1

Genau so habe ich das gemacht und auch gelesen. In der Apple Mail App geht das einfacher. Nur die Alias hinzufügen zum Konto. Und nicht erste ein Neues zusätzliches Konto anlegen. Muss ich wohl damit leben oder mir was anderes suchen. Dank dir trotzdem.

Foto
1

Warum nimmst Du dann nicht die Apple Mail-App auf dem Mac? So schlecht ist die auch nicht.

Foto
1

Ich hatte mal eine Zeitlang die Apple Mail App. Ich weiss aber nicht mehr, warum ich die nicht mehr genommen hatte. Letzte Version gab es ja softwaretechnisch Probleme. Wurde aber behoben. Muss ich mir noch mal überlegen.

Foto
1

Outlook für Mac ist schrott um es mal direkt zu sagen. Das Feature-Set hinkt (vor allem im vgl. zur Windows Version) meilenweit hinterher.

Gerade in Verbindung mit SMTP/IMAP ist Outlook für Mac nichts - aber auch mit Exchange (wobei da etwas besser).

Ein Mailprogramm, was im Jahr 2020 keine Aliase richtig einbinden kann ist einfach für die Füße!

Von den ganzen anderen Einschränkungen mag ich gar nicht sprechen.

Da ist Apple Mail für MacOS um einiges besser!

Foto
1

Jetzt, wo ihr das so sagt, sehe ich das auch gerade so.

Da muss ich mir mal die integrierte Mail App nochmal genauer anschauen.

Ein was doofes ist mir gerade aufgefallen. Ich habe aus versehen beim verschieben von einen Ordner in einen anderen Ordner kopiert. Ich finde nichts wo ich das kopieren abbrechen kann. 7000 Mails in die iCloud kopieren wollte ich nicht aber ich konnte das auch nicht abbrechen. Keinen Punkt gefunden in der mac Mail App.

Foto