Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Absender blockieren

Thomas Oettinger hat dies geteilt, 6 Tage her
vorgeschlagen

Wenn ich einen Absender blockiere, möchte ich nicht, dass er in der Mail Delivery Error Nachricht meine Email-Adresse im Klartext sieht. Wie kann ich diese unterdrücken?

Antworten (1)

Foto
1

Kannst du das näher erläutern? Der Absender kennt deine Mail doch eh schon, oder nicht?

Aber so oder so, wirst du da (meines Wissens) individuell nichts machen können.

Foto
1

Ich bekomme z. B. über GMAIL, GMX und WEB.DE tonnenweise Spam von Absendern, die meine Email-Adresse nicht kennen. Der Adressat dieser Spam-Mails bin nicht ich, sondern irgendeine andere Adresse. Wie das möglich ist, verstehe ich nicht (meine E-Mail-Adresse finde ich zwar im Quelltext, aber nicht bei TO | CC | BCC).

Foto
1

Die Absender kennen Deine Adresse, sonst würden die Mails nicht bei Dir ankommen. Es ist nicht entscheidend, was in TO, CC oder BCC steht, sondern im Header. Der übliche "Brief-Vergleich": nicht die Adresse im Brief ist für die Postzustellung entscheidend, sondern die auf dem Umschlag, der entsorgt wird.

Foto
1

Bcc gibt es ja als Header nicht und führt genau zu dem Ergebnis, was du beobachtet hast.


Übrigens kannst du das schon sehen, wenn du den Quelltext/Header der (Spam-)Nachrichten anzeigen lässt. Dort findest du in den ersten beiden Zeilen Absender und Empfänger (die von außen auf dem Brief).

Ich kenne das Phänomen aber auch von alten web.de/GMX-Adressen und frage mich, was die Spammer da machen. Das ist ja ein perfektes Kriterium zum raus filtern (wie gesagt, legitimes Bcc wird dann auch gefiltert). Den Sinn, warum die nicht die richtige Mail-Adresse in das (RFC5322)-To-Feld packen, verstehe ich nicht.

Foto
Hinterlassen Sie einen Kommentar
 
Dateianlage anfügen