Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Wieso kann man in den Kalender keine Geburtstage mehr eingeben?

Jörn hat dies geteilt, 6 Monaten her
vorgeschlagen

Hallo Mailbox-Team,

wenn ich in meinen Kalender einen Geburtstagstermin setzen und ihn auf "jährlich" und "endet nie" stelle, dauert die Bearbeitungszeit unedlich lange. Danach kommt eine Fehlermeldung. Wenn ich aber die Einträge auf z.B. 60 beschränke, geht das. Es ist also nicht möglich, diesen Termin auf unendlich zu setzen. Das ist bei Geburtstagen natürlich etwas markaber, weil man den betreffenden Menschen dann ein geschätztes Todesjahr geben muss.

Wenn es sich nicht machen lässt, einen Termin auf unebdlich zu stellen, dann bietet es auch bitte nicht an. Ansonsten bitte ich um eine Lösung. Ich zahle schließlich jeden Monat 10 Euro an euch.

Außerdem: Wieso ist in eurer Problem-Suche-Funktion der allgemein gängige Begriff "Geburtstage" nicht zu finden?

Herzlichen Dank und viele Grüße.

Jörn Knost

Kommentare (4)

Foto
2

Zumindest für Geburtstage gibt es Abhilfe in der Weboberfläche. Kontakt erstellen und dort den Geburtstag eintragen. Außerdem kann ich dort auch das Problem nicht nachvollziehen (Wiederholung endet nie).

Foto
1

Das ist in der Tat eine gute Idee. Ich habe gerade mein mailbox-Adressbuch dementsprechend aufgefüllt. Das funktioniert, Danke!

Foto
1

Noch ein Tipp: Der Mailbox.org Geburtstagskalender nur virtuell ist und seine Daten zieht er aus den in den Kontakten eingetragenen Geburtstagsdaten-

Um also auch die mailbox.org Geburtstage der Kontakte im Standardkalender anzeigen zu lassen, gibts im F-Droid die App Birthday Adapter.

Foto
Foto
1

Ich habe das eben getestet und konnte problemlos einen Termin auch in der Konstellation "jährliche Wiederholung / endet nie" anlegen.