Willkommen im User-Forum von mailbox.org
 

Synchronisation mit Enpass/Webdav

2187653 hat dies geteilt, 2 Jahren her
unbeantwortet

Hallo zusammen,


nutzt einer von euch Enpass mit der Webdav Synchonisation?

Leider möchte es bei mir mit https://dav.mailbox.org /

https://office.mailbox.org/servlet/webdav.infostore/Userstore/VORNAME%20NACHNAME/ und meinen Zugangsdaten nicht klappen. Habe nun in der Hilfe zur genauen Webdav-Adresse nichts finden können. Hier im Forum gab es einige Adressen, leider scheite ich mit verschiedenen Tests.

Kommentare (27)

Foto
3

verwende statt der Subdomain "office" den Sub "dav" dann klappt es..

https://dav.mailbox.org/servlet/webdav.infostore/Userstore/Max Mustermann

Den Max Mustermann musst du natürlich auf deinen Namen ändern. Am besten du verbindest dich mal unter deinem Desktop via dem Link von zapata. Dann siehst du den vollständigen Pfad auf dein Drive und siehst auch den Namen hinter "Userstore". Benutze diesen Namen anstatt dem Max Mustermann, dann wird es klappen...

Foto
2

Für alle die immer noch die Lösung für Enpass suchen! Vorname und Nachname durch den eigenen Namen ersetzen, den ersten Buchstaben groß schreiben.


https://dav.mailbox.org/servlet/webdav.infostore/Userstore/VORNAME%20NACHNAME/

Foto
1

Das funktioniert leider nicht mehr mit Enpass 6 und/oder seit dem Relaunch der Seite.


Jemand einen Tipp wie man das wieder hinbekommt?

Foto
1

13cd66580115907dc755f796fe5d0afbHiermit vielleicht?

Hab aber auch schon woanders gelesen, dass die Zeitstempel nicht mehr erneuert werden und deshalb der Sync fehlschlägt.

Foto
1

Was ist das? Auf Seiten von Enpass oder Mailbox?

Foto
1

bei mailbox.org bzw. OX unter Einstellungen (liegt hinter deinen Initialen), danach die Settings bei Drive

Foto
1

Danke für die Antwort aber es funktioniert leider immer noch nicht. Ich glaube auch nicht, dass das das Problem ist, da das neue wallet file eine andere Dateiendung hat. Und ich habe auch schon versucht den Enpass Ordner umzubenennen und einen neuen leeren anzulegen.


Es ist (leider) auch so, dass mein Name einen deutschen nicht-ASCII Character enthält und da der ja dämlicher Weise in der URL ist, kann das natürlich auch ein Problem sein. Percent-encoding des characters ging leider auch nicht...


Hat denn jemand Enpass 6 schon mit mailbox.org zum Laufen gebracht?

Foto
2

Liegt vermutlich am Update. Mein Speicher war auf einmal voll, vermutlich wurden die Daten nicht mehr überschrieben, sondern immer als neue Kopie angelegt.


Hoffe mailbox.org arbeitet dran. SafeInCloud muss ich ansonsten leider über andere Clouds laufen lassen :(

Foto
1

Habe auch das Problem dass der Sync bei Enpass nicht mehr funktioniert - der erstmalige Sync geht, es wird ein Enpass Folder erstellt und die Datei vault.enpassdbsync erstellt, alle weiteren sync Versuche schlagen aber leider fehl - scheint am Enpass Update zu liegen wenn ich mir das Forum dort anschaue. Hoffe auf einen schnelles Update von Enpass oder hat es mittleweile jemand zum laufen bekommen?

Foto
1

Heute gab es ein Update für Enpass im Appstore (iOS). Hier der evtl. für uns relevante Changelog:

"WEBDAV SYNC: Syncing to WebDAV was not working for some configurations and we have fixed it now. If you still face any problem just drop us an email with a demo account on your server."

Vielleicht könnte jetzt nochmal jemand testen, ob es funktioniert wie früher. Ich vermute nämlich stark, dass es nicht am OX-Update sondern vielmehr an einem Enpass V 6.0-Bug lag.

Den Demo-Account zum Testen könnten sich die Entwickler von Enpass ggf. selber einrichten, man müsste diese vermutlich nur darum bitten (evtl. könnte mailbox.org auch einen 6-monatigen Vollaccount zur Verfügung stellen ;-)).

Foto
1

Hi, hab seit gerade eben die neue Version auf meinem MacBook und dort scheint es zu funktionieren.

Foto
1

Wäre schön wenn mit dem Update der Webdav sync bei mailbox wieder funktionieren würde, dann müssten Sie jetzt nur noch Updates für Android und den Windows Client herausbringen.

Foto
2

Ja super, es klappt endlich wieder.


Eine Sache die sich im Vergleich zur alten Enpass Version geändert hat ist, dass deutsche Bustaben/Umlaute nicht mehr unterstützt werden in der URL. Da die aber bei Mailbox so im Namen sein kann (was total dämlich ist), muss man sie mit dem percent encoding eingeben. Eine Tabelle gibts z.B. hier: https://www.w3schools.com/tags/ref_urlencode.asp

Foto
1

Ja nach dem Enpass mit einem Fix für webdav um die Ecke kam funktioniert es auch bei mir wieder.

Foto
1

Bisher synchronisiere ich enpass über box.com. Nun möchte ich über Mailbox/webdav synchronisieren. Kann mir jemand sagen welche Angaben ich bei VORNAME%20NACHNAME/ machen muss? https://dav.mailbox.org/servlet/webdav.infostore/Userstore/VORNAME%20NACHNAME/


Mein Name ist Stefan Ruthe-Möller (oder so ähnlich :-) halt mit Bindestrich). Danke!

Foto
3

Stefan%20Ruthe-M%C3%B6ller sollte es sein.


Bei mir funktioniert die Synchronisation zwischen den Geräten immer noch nicht zufriedenstellend. Die Uhrzeit der Sync Datei ändert sich auch nicht. Anscheinend wird aber aktualisiert was man an der Anzahl der Versionen sehen kann (Angabe in den Klammern). Lege ich z.B. einen neuen Eintrag auf dem Laptop an und synchronisiere dann zuerst mit dem Laptop und dann mit dem Handy, kriege ich keinen neuen Eintrag auf dem Handy. Ist in beide Richtungen gleich.

Löse ich die Verbindung zwischen Handy und mailbox und verbinde dann erneut (als neuer sync) kriege ich den neuen Eintrag vom Laptop aufs Handy.


So ist das natürlich nicht zufrieden stellend.

Weil es ja bei einigen hier funktioniert: Könntet ihr verraten was ihr für Einstellungen vorgenommen habt?

Foto
1

Mist du hast recht @8359805.


Wenn ich auf iPad, iPhone und Mac jeweils eigene Logins anlege ("test iphone", etc.), werden die nicht zu einem der anderen Geräte synchronisiert obwohl der Sync keinen Fehler liefert. Und die Anzahl der Passwörter ändert sich eben auch nicht und spiegelt nur die Lokalen Einträge des jeweiligen Gerätes wieder.

Mist, das haut also doch nicht hin.


Hat jemand eine Lösung?

Foto
1

Ich denke, solange Drive verschiedene Versionen, d.h. Versionsverwaltung, anlegt wird es schwierig bis vermutlich nicht möglich sein. Es müsste eine Einstellung verfügbar sein, das die Versionsverwaltung deaktiviert. Im Officebereich eine durchaus nützliche Funktion (falls etwas überschrieben wurde), hier resultiert aber ein fehlerhafter Sync daraus.

Enpass nutzt aber AES256 und daher sollte iCloud/Dropbox kein Problem darstellen. Eine Idee wäre noch die Ablage der Datei auf dem Gerät und ein Sync über die OXDrive App (ohne Garantie, da nicht getestet).

Foto
2

Ich nutze mittlerweile Magentacloud zur Synchronisation von Enpass. Damit klappt es sehr gut. 10 GB sind kostenlos zu erhalten und man muss nicht zwingend Telekom-Kunde sein.


Ohne Mitwirkung des mailbox.org-Supports scheint sich dieses Problem nicht eingrenzen und schon gar nicht lösen zu lassen.

Foto
1

@7842928 Danke für den Tipp mit der MagentaCloud. Hatte ganz vergessen, dass es die auch noch gibt. Mailbox.org Cloud wäre mir lieber gewesen, da ich gerne alles sicherheitskritische hier gehabt hätte. Aber einen zuverlässigen CloudSync mit Enpass habe ich bei Mailbox leider auch noch nie hinbekommen :(

Foto
1

Hat es jemand mit mailbox.org nach den updates von Enpass erneut versucht?


Es wurden ja Verbesserungen mit WebDAV angekündigt.

Foto
1

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann liegt es ja nicht an Enpass, sondern vielmehr an der Dateiversion bzw. dem Dateidatum, und das müsste bei Mailbox.org Drive geändert werden.

Foto
2

Leider funktioniert es auch nach den Updates und mehrmaligem neu einrichten nicht, deshalb bin ich jetzt auch auf die Magentacloud ausgewichen. Hätte es lieber über mailbox synchronisiert aber so funktioniert es jetzt wenigstens.

Foto
Foto
1

Tut sich in Richtung WebDAV und Enpass bzw. SafeInCloud noch was? Die Problematik scheint ja die Versionierung der Dateien zu sein. SafeInCloud funktioniert bei mir einmalig, findet aber keine Aktualisierungen im Tresor, d.h. nur auf dem bearbeitenden Gerät liegen die aktuellen Daten und per WebDAV gibt's kein Update der Datei. Im Webinterface steht bei jeder Version immer das Erstelldatum der ersten Datei (z. B. 04.02.2019 14:00), egal wie viele Versionen hochgeladen wurden (>20 Versionen).

Wär super wenn das von Seiten mailbox.org mal jemand nachprüft und ggf. zum Funktionieren kriegt. Möchte ungern auf andere Cloud-Lösungen zurückgreifen.

Foto
1

Da kann mailbox.org wenig machen, außer es an OX zu melden (mit entsprechendem Einfluss).


Ob dort dann was passiert, hängt von der Weiterentwicklung und den Interessen von OX ab.

Foto
1

Naja, ein kommerzieller Anbieter, der eine Cloud-Lösung mit WebDAV verkauft, kann sich nicht immer hinter der Aussage verstecken: "Das kann die Software, die bei uns im Hintergrund läuft, leider nicht. Da müssen wir auf ein Update warten". Bei jedem anderen Cloud-Anbieter läuft das ja...

Im Endeffekt ist's jetzt auch egal, da es für meine Bedarfe nun MagentaCloud wird. Dann bekommt Mailbox.org halt kein Geld für die Cloud von mir...

Foto